Bernsteinketten Ankauf Dresden

Ankauf zu aktuellen Preisen

Bernsteinketten - Bernstein Ankauf Dresden

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Sven Neuber, Radeburg
Bernsteinketten Ankauf Dresden

Bernsteinketten - Bernstein Ankauf Dresden

 

Bernstein - das Gold des Meeres

 

Bereits seit Jahrtausenden begleitet Bernstein als Schmuck- und Heilstein die Menschheit. Schon vor etwa 10 000 Jahren verwendete man das fossile Harz zu Herstellung von Schmuck. Während die Edelsteine in diesem Zusammenhang vorrangig eine dekorative Rolle spielten, dienten sie für Priester häufig als Alternative zum klassischen Weihrauch und wurden wegen ihres aromatischen Dufts verbrannt. Seiner brennbaren Eigenschaft verdankt der Bernstein übrigens auch seinen Namen, der auf das mittelniederdeutschen Wort „bernen“ (brennen) zurückgeht. Schon früh manifestierte sich der Glaube an eine heilende Wirkung, der bis heute Bestand hat. Schmerzstillende und beruhigende Eigenschaften des Steins sollen besonders bei Zahnschmerzen und Hautkrankheiten Linderung versprechen.
Vornehmlich kommt Bernstein in den nördlichen und gemäßigten Breiten der nördlichen Erdhalbkugel vor.

 

Vor Millionen von Jahren standen hier die sogenannten Bernsteinwälder. Mit einem Anteil von etwa sechzig Prozent des Gesamtvorkommens macht der baltische Bernstein einen zentralen Teil der heutigen Verarbeitung aus. Zu finden ist das fossile Harz baltischer Herkunft vorrangig an den Küsten von Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, Estland, Lettland, Litauen, Polen und Russland. Besonders die südlichen Bereiche der Ostsee sollen mit einem überdurchschnittlich reichen Vorkommen gesegnet sein. Die dafür verantwortlichen Lagerstätten entstanden vor etwa 50 Millionen Jahren. Bernstein dokumentiert einen zentralen Teil unserer Erdgeschichte und gerade dieser Aspekt ist es, der das fossile Harz so individuell und wertvoll macht.

 

Bernstein Ankauf Dresden Hotline: 0351 / 2056447

 

Bernstein weist einen nahezu unerschöpflichen Variantenreichtum auf. Sehr ausdifferenzierte Farbnuancen der Steine, die von dezenten Gelbtönen bis hin zu satten Karamell- und Brauntönen reichen, dokumentieren die Mannigfaltigkeit, in der das fossile Harz vorkommen kann. Es gibt unterschiedliche Gründe für diese farblichen Unterschiede. Zum einen ist die Farbe des Bernsteins direkt von seiner Lagerungsstätte abhängig. Lagert er in einem eisenhaltigen Sediment, so entsteht ein gewisser Rotschimmer. In Verbindung mit Schwefelkies ist sogar eine grünliche Nuance erkennbar. Zudem spielen Einschlüsse bei der Entstehung des Bernsteins eine zentrale visuelle Rolle. Werden zum Beispiel viele mikroskopisch kleine Luftblasen im Bernstein eingeschlossen, entsteht eine milchig gelbe Farbwirkung. Neben der Farbausprägung ist es allerdings auch die Größe, welche über den Wert des Bernsteins entscheidet.

 


Diese starke Varianz ist es auch, welche den Bernstein Ankauf und die Bewertung von Bernstein zur Herausforderung werden lässt. Bernsteinschmuck, wie Bernsteinketten und Armbänder werden heute wieder gut gehandelt. Häufig lagern diese kleinen Schätze in den Schmuckschatullen ihrer Besitzer, ohne dass diese ihre wahren Wert überhaupt erahnen können. Der Bernstein Ankauf Dresden bietet Ihnen unverbindlich und professionell die Möglichkeit, ihren Bernsteinschmuck bewerten und schätzen zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um diversen Bernsteinschmuck in Kugel- und Olivenform oder Rohbernstein handelt. Zehn Jahre Erfahrung im Handel mit Bernstein lassen den Bernstein Ankauf Dresden zu einem routinierten und zuverlässigen Partner im Geschäft mit dem faszinierenden Meeresgold werden.

 

Bernstein verkaufen in Dresden

 

Aktuell ist eine große Beliebtheit des Meeresgolds am Markt zu verzeichnen. Besonders die Nachfrage aus Asien lässt den Verkauf von Bernstein an hiesige Händler zu einer interessanten Angelegenheit für Privatpersonen werden. Bernsteinketten, Bernsteinarmbänder und Rohbernstein gelten dabei als häufigste und beliebteste Handelsware. Die Chancen, Bernstein gewinnbringend zu verkaufen stehen damit überdurchschnittlich gut. Während die Nachfrage vor wenigen Jahren noch verschwindend gering war, ist nun ein klarer Trend zu verzeichnen, der den Bernsteinschmuck Ankauf zum blühen bringt.

 

Achtung Verwechselungsgefahr: Bernstein als solchen erkennen

 

Bernsteine können bis zu 400 Millionen Jahr alt sein. Baltischer Bernstein, wie man ihn an der Ostsee, beziehungsweise Nordsee finden kann ist vor circa 50 Millionen Jahren entstanden. Im Verhältnis zu klassischen Steinen ist er ungewöhnlich leicht und hat einen unverkennbaren Glanz. Allerdings besteht durchaus eine gewisse Verwechselungsgefahr mit Phosphor. Auch bei geerbten Bernsteinschmuck kann Echtheit und Qualität häufig nicht eingeschätzt werden. Einige einfache Tests können da Gewissheit schaffen. Bernstein schwimmt beispielsweise in stark salzigen Wasser oben und lädt sich unter Reibung statisch auf. Im Zweifel ist der Gang zum Experten aber dann doch empfehlenswert. Ein seriöser Bernsteinschmuck Ankauf kann mit Sicherheit Qualität und Echtheit des Bernsteinschmucks bestimmen.

 

Ihr Vertrauen ist uns wichtig

 

Sie haben dafür keine Zeit? Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an uns. Mit uns haben Sie einen fairen Ankäufer mit breitem Ankaufsspektrum gefunden

 

 

Wie entsteht Bernstein?

 

Grundbestandteil des Bernsteins ist nichts anderes als klassischer Baumharz, der vor Millionen von Jahren aus Nadelhölzern ausgetreten ist und an der Luft verhältnismäßig schnell aushärtete. Im Zuge verschiedener Epochen der Erdgeschichte sanken unzählige Mengen dieses getrockneten Baumharzes durch Wasser, Eis und Gezeiten in tiefe Sedimentschichten ab. Unter Luftabschluss und Druck wurden sie über Millionen von Jahren zu Bernsteinen - der Art von fossilen Harzen, wie sie heute hoch gehandelt werden.