Ihr Glashütte Ankauf

Ankauf zu aktuellen Preisen

Ihr Glashütte Uhren Ankauf

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Breitscheid Straße 38
01237 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Klaus Franzner, Heidenau
Ihr Glashütte Ankauf

Ihr Glashütte Uhren Ankauf

Seriöser Uhrenankauf

 

Bei uns haben Sie die Möglichkeit aus Ihren Luxusuhren auf eine schnelle und unkomplizierte Art Bargeld zu machen. Unsere Mitarbeiter sind gut geschulte Uhren- und Edelmetallexperten und kennen sich mit den unterschiedlichen Fabrikationen aus der sächsischen Traditionsmanufaktur aus und stehen Ihnen bei Fragen rund um den Verkauf Ihrer Luxusuhr jederzeit und gerne zur Verfügung.

 

Historische Fabrikate

 

Neben modernen Luxusuhren aus der Manufaktur Glashütte nehmen wir auch Taschenuhren dieser Marke sowie historische Fabrikate an. Gerne können Sie uns also die Modelle PanoMatic oder Senator sowie auch Taschenuhren zum Kauf anbieten. Da wir auch an historischen Uhrenmodellen interessiert sind, haben wir auch Interesse an den Modellen Glashütte Spezimatic sowie an anderen zu DDR Zeiten produzierten Uhren aus der Manufaktur Glashütte Original.

 

24-h-Service

 

Wir bieten Ihnen einen umfassenden Kundenservice mit einer 24 Stunden Abwicklungsgarantie sowie sofortiges Bargeld beim Verkauf Ihrer Uhr. Unsere Preise sind fair und angemessen und werden von unseren geschulten Mitarbeitern bestimmt.

 

Abholservice

 

Gerne kommen wir auch zu Ihnen, wenn Sie immobil sind oder auch eine ganze Uhrensammlung veräußern möchten. Denn neben Einzelankäufen nehmen wir auch vollständige Sammlungsauflösungen vor. Kontaktieren Sie uns und verabreden Sie einen Terminmit uns, damit wir Ihre Luxusuhr begutachten und im Wert einschätzen können und auch Ihnen ein unverbindliches Angebot offerieren können.

 

Telefon: 0351 - 20 56 447

 

Die sächsische Uhrenmanufaktur Glashütte, die heute Teil der Swatch-Group ist, hat eine aufregende Vergangenheit hinter sich. Gegründet wurde die Manufaktur einst 1845 durch Ferdinand Adolph Lange (* 18. Februar 1815 in Dresden; † 3. Dezember 1875 in Glashütte). Der Dresdener Uhrmacher siedelte sich als erster Uhrenmacher im sächsischen Müglitztal an und legte mit der Gründung seiner Manufaktur den Grundstein für die Uhrenproduktion in Glashütte. Lange konnte aufgrund eines Darlehens der sächsischen Landesregierung die sozialen Verhältnisse in Glashütte verbessern, indem er arbeitslose Bergarbeiter und Strohflechter zu Uhrmachern ausbildete. Denn seitdem die Silberfunde versiegt waren, dominierte die Armut den kleinen sächsischen Ort. Bis zum Zweiten Weltkrieg entwickelte sich die Uhrenherstellung sehr gut, wurde aber während des Krieges auf Güter wie Zeitzünder umgestellt. In der Nachkriegszeit erfolgte die Demontage der Fabrikationseinrichtungen durch sowjetische Besatzer. 1951 erfolgte dann eine Zusammenlegung aller eigenständigen Uhrmacherbetriebe im Ort zum VEB Glashütter Uhrenbetriebe, einem Großunternehmen. Durch den Zusammenschluss der einzelnen Betriebe sollte die Versorgung er Ostblockstaaten mit Uhren sichergestellt werden.

 

Langwährende Tradition

 

Nach der politischen Wende in Deutschland und der Wiedervereinigung 1990 erfolgte die Umbenennung des VEB Glashütter Uhrenbetriebe (GUB) zu Glashütter Uhrenbetrieb GmbH. In der Folge wurden in Glashütte einmal mechanische Armbanduhren mit dem Markennamen GUB und auch Uhren mit dem Markennamen Glashütte Original gefertigt. Die beiden Fabrikate haben sich nicht nur im Namen, sondern auch in der Verwendung von bestimmten Bauteilen unterschieden. Während die GUB Uhren mit Schweizer Uhrwerken ausgestattet wurden, verbaute man in dem Glashütte Original Uhren das mechanische Manufakturkaliber GUB 10-30. Dies was das erste wieder in Deutschland fabrizierte Manufakturkaliber. Während zu Beginn nur einfache Uhren gefertigt wurden, brachte die Privatisierung der Manufaktur sowie deren neuen Besitzer Heinz W. Pfeifer und Alfred Wallner einen Ausbau der Produktpalette mit sich. Dies geschah im Jahre 1994. Einerseits wurden die vorhandenen Uhrwerke erweitert, andererseits kamen neue Werke hinzu. Neu waren nun das Handaufzugswerk Kaliber GUB 12-50 sowie das Automatikwerk Kaliber GUB 10-60. Nun war es auch möglich ewige Kalender, Gangreserveanzeigen und auch Komplikationen wie beispielsweise Mondphase in die Uhren einbauen zu können.

 

Barankauf weiterer Marken

 

Heute im 21. Jahrhundert stehen die Uhren aus dem sächsischen Glashütte für Tradition und Innovation auf höchstem Niveau und sind mit bester Ausstattung versehen. Zahlreiche Modelle werden in exklusiven Ausführungen aus Edelmetallen gefertigt und der finanzkräftigen Kundschaft zum Kauf angeboten. Neben den Glashütte-Uhren (NOMOS, Original, Union) nehmen wir unter anderem auch Markenuhren anderer Hersteller wie Cartier, Patek Philippe, Omega, IWC, TAG Heuer und Chronoswiss an. Sowohl Damenuhren als auch Herrenuhren in jedem Design werden von uns entgegengenommen.