Diamant

Ankauf zu aktuellen Preisen

Diamant

Unser Service

Wir zahlen Höchstpreise Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Breitscheid Straße 38
01237 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Klaus Franzner, Heidenau
Diamant

Diamant

Der Diamant gilt als das härteste bekannte Mineral und ein beliebter Edelstein, der für die Schmuckherstellung und die Verzierung von Luxusuhren verwendet wird. Der Diamant besteht aus Kohlenstoff und ist ein Feststoff mit natürlichen Vorkommen. Diamanten bilden zumeist oktaederförmige Kristalle, wobei auch Tetraeder, Dodekaeder oder Würfel vorkommen. Die einzelnen Kristalle sind entweder transparent, farblos oder aber aufgrund von Verunreinigungen Grün, Gelb oder Braun sowie in selteneren Fällen Rosa, Rot, Blau, Orange oder Grau bis Schwarz eingefärbt. Das Gewicht des Diamanten wird traditionell in Karat (ct) angegeben. Ein Karat entspricht 0,2 Gramm. Die Gewinnung von Diamanten erfolgt oftmals in den Pipes erloschener Kimberlitvulkane, ferner in der Wüste und der Küstenregion Namibias. Am 15. Februar 1953 gelang es dem Physiker Erik Lundblad erstmals Diamanten synthetisch herzustellen. Über den Wert, beziehungsweise das Feuer eines Diamanten entscheiden der Schliff, der in die Kategorien „Sehr gut“, „Gut“, „Mittel“ und „Gering“ gegliedert wird.