06/2015 Investitionen in Gold, Silber und andere Rohstoffe lohnen sich wieder

Ankauf zu aktuellen Preisen

06/2015 Investitionen in Gold, Silber und andere Rohstoffe lohnen sich wieder

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Jana Grotznick, Torgau
06/2015 Investitionen in Gold, Silber und andere Rohstoffe lohnen sich wieder

06/2015 Investitionen in Gold, Silber und andere Rohstoffe lohnen sich wieder

Der Thomas Reuters/Jeffries Index, kurz CRB Index, rankt seit März 2015 wieder steil nach oben. Der seit dem Jahre 1957 existierende Anzeiger für vielerlei Rohstoffe beinhaltet die 17 bedeutendsten Grundstoffe des Marktes.

 

Der CRB Index stieg seit März um 7 %

 

Indexiert sind die Futures-Preise von Gold anteilig mit 6 %, Öl und Ölderivaten zu 40 %, Industriemetallen zu 20 % und von Agrarrohstoffen, wie Weizen und Zucker zu einem Fünftel.

 

Nicht nur der Rohstoff-Markt befindet sich mit dem Anstieg um 7 % im Aufwärts-Trend, auch die Inflation entwickelt sich dank steigender Preise in der Industrie positiv.

 

Im Jahre 2014 kam es unter den Rohstoffen generell zu einem Preisabfall. Nicht nur der Ölpreis ging in den Keller, auch Gold- und Kupferpreise waren vom Sturzflug betroffen.

 

Derzeitiger Preis-Erholung ging Konjunktur von 2014 voraus

 

Als Ende 2014 der Tiefpunkt der Talfahrt erreicht war, erhöhte sich die Nachfrage, nicht nur in Ländern wie USA und China, dank niedriger Rohstoffpreise wieder. Im Zuge dieser Entlastung ging es dann auch mit den Kurswerten wieder nach oben.

 

Keine nennenswerten Alternativen zu Rohstoffen wie Gold und Silber

 

Wegen der Überreizung des Aktienmarktes und der im Herbst 2015 erwarteten Zinswende wird wieder in Gold und Silber investiert. Lohnenswerte Anlagen sind dabei Rohstoff-Aktien oder ein Geldeinsatz direkt in Gold, Silber und andere Rohstoffe, über Derivate, CFDs und Zertifikate.

 

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.