Anleihenkäufe der EZB treiben Gold

Ankauf zu aktuellen Preisen

Anleihenkäufe der EZB treiben Gold

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Frederike Scholz, Dresden
Anleihenkäufe der EZB treiben Gold

Anleihenkäufe der EZB treiben Gold

15. Februar 2015 - Neben dem massiven Anleihekaufprogramm der EZB sprechen noch weitere Faktoren dafür, dass der Goldpreis nachhaltig nach oben dreht. Am Goldmarkt hellt sich die Stimmung deutlich auf. Ein wichtiger Faktor ist eine Serie schwacher Konjunkturdaten aus den USA, wie etwa das Wirtschaftswachstum im vierten Quartal.


Eingetrübte Konjunkturperspektiven


Der Finanzausschuss des US-Kongress hat zuletzt die Prognose für das Wirtschaftswachstum 2015 von 3,4 Prozent auf 2,9 Prozent gesenkt. Wie sehr sich die Konjunkturperspektiven eingetrübt haben, ist an den Zinsen für zehnjährige Staatsanleihen zu sehen, die sich rasant dem Rekordtief von 1,5 Prozent vom Juni 2012 nähern. Einige Investoren erwarten zwar, dass die Fed Mitte des Jahres die Zinsen anheben wird, doch immer mehr Experten warnen auch vor einer Zinserhöhung. Gut möglich, dass sich die lockere Geldpolitik in den USA länger fortsetzt.


Anleihenkäufe & Lage in Griechenland


Das sollte den Goldpreis beflügeln. Der zweite wichtige Treiber für das Edelmetall ist das Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB), die für 720 Milliarden Euro pro Jahr Staatsanleihen und andere Wertpapiere kaufen will. Das Volumen beläuft sich auf 7,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts der Eurozone. Durch die Anleihekäufe sollte der Euro gegenüber dem Dollar weiter fallen und die Nachfrage nach physischem Gold in der Eurozone ankurbeln. Verstärken sich die Ängste vor einem möglichen Schuldenschnitt Griechenlands, könnte der Druck auf den Euro steigen.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.