Ankauf zu aktuellen Preisen

Der deutsche Goldschatz wird zurückgeführt

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Bernd Schneider, Leipzig

Der deutsche Goldschatz wird zurückgeführt

12/2015 Derzeit überführt die deutsche Bundesbank mehrere Tonnen Gold nach Deutschland. Der Großteil des deutschen Goldschatzes lagerte bisher im Ausland. Das soll sich nun ändern und das Gold wird zurück nach Deutschland überführt.
 

Zweitgrößter Goldschatz der Welt


 
Der deutsche Goldbestand ist der zweitgrößte Goldschatz der Welt. Die USA besitzen den größten Goldschatz der Welt. Die Bundesrepublik besitzt 270.000 Barren Gold, die zusammen ein Gewicht von 3.384 Tonnen auf die Waage bringen.
 
Der größte Teil des gelben Edelmetalls befindet sich jedoch nicht in unmittelbarer Nähe der Bundesrepublik. Der Goldschatz lagert teilweise in Frankreich, Großbritannien oder auch in den Fed-Tresoren.
 

Euro macht die Lagerung in Frankreich unnötig


 
Zur Zeit des Kalten Krieges wurde das Gold, das Deutschland während des Wirtschaftswunders angehäuft hatte, außerhalb der Landesgrenzen aufbewahrt, um es im Notfall gegen Devisen zu tauschen. Diese Strategie wird noch immer verfolgt.
 
Die Einführung des Euro hatte aber die Lagerung in Frankreich unnötig gemacht. Aus Frankreich wird nun das Gold zurück nach Deutschland geholt und immerhin ein Fünftel der Bestände in Amerika soll ebenfalls in die Bundesrepublik überführt werden.
 

Gold soll sicher lagern


 
Das Gold soll zurück in die Bundesrepublik geholt werden, um die Sicherheit des Goldbestandes gewährleisten zu können. Im Ausland lagert es womöglich sicher, doch bestehen Zweifel, dass im Ernstfall uneingeschränkt darauf zugegriffen werden kann.
 
Ebenso bestehen zum Beispiel von der Initiative „Holt unser Gold heim!“ Bestrebungen, die Währung wieder mit einem Gegenwert in Gold zu hinterlegen. Für dieses Ziel muss das Gold im Inland gelagert werden.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.