Ankauf zu aktuellen Preisen

Der sichere Hafen ist noch nicht gesunken

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Caroline Reiber, Spremberg

Der sichere Hafen ist noch nicht gesunken

09/2016 Der sichere Hafen in Gold und Silber wird auch im kommenden Jahr noch den Markt der Edelmetalle stützen. Auch dann bestehen noch die Chancen, dass die Preise für Gold und Silber weiter steigen werden.
 

Preissteigerung bis 2017


 
In einem Bericht, der kürzlich von Experten veröffentlicht wurde, wird erklärt, dass im Jahr 2017 durchaus mit einem Goldpreis im Durchschnitt von 1.413 US-Dollar je Feinunze. Im Vergleich zur letzten Prognose ist dies eine Steigerung um 5 Prozent.
 
Dabei geht der Blick deutlich weiter als bis zur nächsten Sitzung der US-Notenbank. Meist reicht die Sicht der Analysten nur bis zum nächsten Treffen der Banker der Fed. Ein Blick auf die weitere Zukunft lohnt zur Zeit mehr.
 

Geldpolitik bleibt durchwachsen


 
Auch in den nächsten zwei Jahren wird die Geldpolitik der US-Notenbank weiterhin keine Normalität erreichen. Die Geldpolitik sollten Anleger im Auge behalten. Die dauerhaft niedrigen Zinsen sollten zur Erholung der Wirtschaft beitragen.
 
Doch bis zum aktuellen Zeitpunkt geht dieser Plan kaum auf. Zwar kann durch die niedrigen Zinsen im besten Fall eine Rezession verhindert werden, doch solange das alles ist, wird Gold als sicherer Hafen weiterhin gefragt sein.
 

Die Zukunft des Goldes


 
Für die Jahre 2018 und 2019 wird ein Goldpreis zwischen 1.250 und 1.350 US-Dollar je Feinunze erwartet. Dies sind bereits 8 Prozent und 4 Prozent mehr als bei der letzten Einschätzung. Die Prognosen liegen also unter den erwarteten Werten für 2017.
 
Dennoch lässt sich davon ableiten, dass die niedrigen Zinsen dafür sorgen werden, dass sich für die Preise von Gold und Silber ein höherer Boden bildet. Man kann also davon ausgehen, dass die Goldrallye noch nicht ganz ihr Ende gefunden hat.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.