Ankauf zu aktuellen Preisen

Die 5 wichtigsten Einflüsse auf den Goldpreis

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Tom Renner, Kamenz

Die 5 wichtigsten Einflüsse auf den Goldpreis

01/2016 Haben Sie sich schon einmal gefragt, was den Goldpreis am Markt eigentlich beeinflusst? Damit Sie sich über das Geschehen rund um das Edelmetall selbst ein Bild machen können, haben wir für Sie fünf wichtige Einflussfaktoren herausgestellt.
 

Zinsen und Inflationsraten


 
Eine Investition in Gold bringt keine Zinsen. Darum schneidet Gold in der Regel schlecht ab, wenn die Zinsen steigen. Ein hoher Realzins bedeutet einen niedrigen Goldpreis. Ein niedriger Realzins stützt dagegen den Goldpreis und kann ihn auch nach oben treiben.
 
Aber hier spielt auch die Inflationsrate hinein. Liegen die Renditen von Zins-Anlagen unterhalb des Inflationsniveaus, so wird Gold wieder attraktiver. Oft ist der Goldpreis auch ein Vorbote einer steigenden Inflationsrate.
 

Währung und Börsenentwicklung


 
Der Goldpreis zeigt Abhängigkeiten vom Wert des US-Dollars. Zumeist fällt der Goldpreis, wenn der Dollar steigt. Derzeit spielen in diese Abhängigkeit aber auch zahlreiche andere Faktoren hinein, die Prognosen anhand der Währung zunehmend unsicher machen. Das kann sich aber auch wieder ändern.
 
Ähnlich wie die Beziehung des Goldpreises zu der Inflationsrate, besteht auch eine Beziehung zwischen dem Goldpreis und den internationalen Börsenkursen. Ein steigender Goldpreis kann ein Zeichen für bevorstehende Turbulenzen an den Aktienmärten sein.
 

Notenbanken und Industriebedarf


 
Die Notenbanken könnten einen steigenden Goldpreis jederzeit beschränken, indem Sie große Teile des von ihnen gehorteten Goldschatzes zurück an den Markt geben. Das „Washingtoner Agreement“ setzt jedoch den 15 wichtigsten Notenbanken Grenzen. Sie können dadurch nicht mehr als 500 Tonnen Gold jährlich verkaufen.
 
Im Bereich der Industrie übertrifft die Goldnachfrage das Angebot bei Weitem. Dieser Umstand stützt einen langfristig aufwärtsstrebenden Goldpreis. Vor allem die Schmuckindustrie ist hier maßgeblich, denn sie stellt rund drei Viertel der Goldnachfrage.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.