Ankauf zu aktuellen Preisen

Die Abwertung des Dollars

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Melanie Friedrich, Görlitz

Die Abwertung des Dollars

02/2017 Während Präsident Trump verbale Attacken auf den Yen, den Yuan und den Euro abfeuert, wertet der US-Dollar immer weiter ab. Trump bezeichnet die Währungen als unterbewertet und sieht die Schuld bei der Währungspolitik dieser Länder, die die Unterbewertung mit Absicht herbeigeführt haben.

Währungskrieg gegen den Rest der Welt



Trump zettelt einen Währungskrieg an. Auf der einen Seite steht der US-Dollar, auf der anderen alle anderen Währungen. Die Beschuldigung der Notenbanken ist nur eine von vielen Salven, die noch folgen werden.

Der Dollar kann nicht mehr mühelos abgewertet werden, da der Wert des Dollars nicht mehr mit dem des Goldes verknüpft ist. Der Dollar konnte zu jener Zeit abgewertet werden, indem der Preis für Gold einfach angehoben wurde.

Echte Abwertung des Dollars ist nun schwieriger



Gegenüber den internationalen Währungen kann der US-Dollar heute nur abgewertet werden, wenn die Herausgeber der internationalen Währungen kooperieren. Dies benötigt große Überzeugungsarbeit. Kann diese nicht geleistet werden, müssen Zölle und Einfuhrabgaben erhoben werden.

So können die Ziele des amerikanischen Außenhandelsdefizits erreicht werden. Als Endergebnis steht die Abwertung des US-Dollars innerhalb der USA und gegenüber Waren und Dienstleistungen. Eine Abwertung gegenüber anderen Währungen wird dadurch nicht zwangsläufig erreicht.

Export der Inflation



Viele Rohstoffe werden in US-Dollar gehandelt. Die Inflation des Dollars wird also über Rohstoffe auf eine Reise um die ganze Welt geschickt. Die Abwertung des Dollars wird ein Export-Schlager. Die Volkswirtschaften fangen die Schwäche des Dollars mit der eigenen Währung ab.

In Folge dessen werten über Umwege auch die internationalen Währungen infolge der Abwertung des US-Dollars ab. Jeder Staat kann durch diese Strategie potenziell in die Gefahr einer Konjunkturabschwächung geraten.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.