Edelmetalle: Palladium glänzt

Ankauf zu aktuellen Preisen

Edelmetalle: Palladium glänzt

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Kati Brückner, Chemnitz
Edelmetalle: Palladium glänzt

Edelmetalle: Palladium glänzt

12. Juli 2014 - Nach einem extrem schwachen Jahr 2013 können Edelmetalle in diesem Jahr durch die Bank glänzen - das eine mehr, das andere weniger. Besonders überzeugt hat vor allem Palladium.


Palladium legt um 19,4 % zu


Unter sämtlichen Edelmetallen entwickelte sich Palladium 2014 mit Abstand am besten. Platin, Gold und Silber zeigten sich hingegen deutlich weniger ambitioniert. Seit dem Jahreswechsel legte Palladium um 19,4 Prozent zu, gefolgt von Gold (+9,5 Prozent), Silber (+7,8 Prozent) und Platin (+7,7 Prozent). Ein Mix unterschiedlicher Einflussfaktoren war hierfür maßgeblich verantwortlich.

 

 

 

 


Bedarf an Katalysatoren


Auf der Nachfrageseite läuft es bereits seit einigen Jahren ausgesprochen rund. Immer strengere Abgasnormen steigern den Bedarf an Katalysatoren - wo in erster Linie Platin und Palladium zum Einsatz kommen - was deren Nachfrage erheblich stärkt. Steigende Autoverkäufe gibt es vor allem in China und den USA zu vermelden.

 

Kaufwut im Autosektor

 

Am vergangenen Dienstag überraschten einmal mehr die US-Amerikaner mit einer regelrechten Kaufwut im Autosektor. Mit 17,0 Millionen Fahrzeugen kletterte der Absatz auf den höchsten Stand seit acht Jahren. Damit holte man den im Zuge der Finanzkrise erlittenen Absatzeinbruch mehr als auf.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.