Ankauf zu aktuellen Preisen

Gold genießt Ruhe vor dem Jahreswechsel

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Bernd Schneider, Leipzig

Gold genießt Ruhe vor dem Jahreswechsel

12/2015 Der Jahreswechsel bringt Ruhe in die Kurse. Auch der Goldpreis bewegt sich kurz vor dem Ende des Jahres in ruhigen Bahnen. Die Tradingrange bewegt sich innerhalb von weniger als 15 US-Dollar.
 

Goldhunger in China


 
Das Chinesische Jahr endet erst in Februar. Darum zeigen sich die chinesischen Investoren unbeeindruckt. In China stellte sich ein Hunger nach Gold ein. Die Shanghai Gold Exchange verzeichnet steigenden Umsatz.
 
Bei Ein-Kilogramm-Barren konnte sich der Umsatz in China signifikant erhöhen. Dies erhöhte den Tagesumsatz der laufenden Handelswoche auf durchschnittlich 38.753 kg. Das sind etwa 12.000 kg mehr als in der Vorwoche.
 

Stabiles Gold zum Jahreswechsel


 
Oberhalb von 1.050 US-Dollar konnte sich durch die Käufe in China eine Unterstützungszone bilden. Diese könnte in den nächsten Tagen gut zu verteidigen sein. Dennoch befindet sich Gold im Abwärtstrend.
 
Die fallende 100- und 200-Tage-Linie zeigt den Abwärtstrend an. Würden sie überwunden werden, wäre ein klares Kaufsignal gegeben, doch dies ist relativ unwahrscheinlich, da sie sehr weit vom aktuellen Goldpreis entfernt sind.
 

Gehaltene Notierungen in der Mitte der Woche


 
Die Mitte der Woche bringt keine Wendungen im Goldpreis. Es geht weiterhin ruhig in Richtung Neujahr. Der Goldpreis zeigt gehaltene Notierungen. Die größte Bewegung war eine Ermäßigung um 2,80 US-Dollar auf 1.065,20 US-Dollar.
 
Der Goldpreis bleibt ruhig und es sind kaum große Bewegungen zu erwarten. Verläuft die Handelswoche weiterhin in ruhigen Bahnen, wird der Goldpreis ohne viel Aufhebens das Jahr wechseln.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.