Gold hat an Glanz verloren

Ankauf zu aktuellen Preisen

Gold hat an Glanz verloren

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Sven Neuber, Radeburg
Gold hat an Glanz verloren

Gold hat an Glanz verloren

09/2015 Die Zinswende in den USA ist erst einmal bis auf weiteres verschoben. Auf diese Meldung reagierten die Märkte natürlich sofort. Die Aktienmärkte gaben weltweit nach, bei Gold dagegen gab es eine verhaltene Aufwärtsbewegung. Doch Experten hatten eigentlich mit einem deutlichen Aufwärtstrend gerechnet und sich verwundert wegen des nur schwachen Anstiegs des Goldpreises.

 

Physisches Gold versus Papiergold

 

Wie vorausgesagt hätte Gold eigentlich stark von der verschobenen Zinswende in den USA profitieren müssen. Während hohe Zinsen ungünstig für die Goldpreisentwicklung seien, so seien niedrige Zinsen günstig für die Entwicklung der Preise, so die einhellige Meinung. Der Anstieg des Goldpreises ist aber ausgeblieben.

 

Die Nachfrage nach physischem Gold ist stark angestiegen. Dass sich dies nicht im Preis niederschlägt, hat vor allem einen Grund: Der Goldpreis hat nicht mehr viel mit der Nachfrage nach Goldbarren zu tun.

 

Papiergold macht den Preis

 

Einen weitaus höheren Einfluss auf den Goldpreis hat sogenanntes Papiergold, also Derivate auf das gelbe Edelmetall. Der Handel mit diesem Papiergold hat zuletzt immense Ausmaße angenommen. Die tatsächliche Entwicklung des Goldpreises ist also viel mehr als früher von reinen Spekulationen beeinflusst.

 

Experten sind sich inzwischen einig, dass Gold durch den massiven Handel mit Derivaten an Glanz verloren hat. Inzwischen ist es zu einem ganz normalen Rohstoff geworden, wie so viele andere Rohstoffe auf dem Markt auch.

 

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.