Ankauf zu aktuellen Preisen

Gold schützt vor Bargeldentwertung

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Walter Sauer, Freiberg

Gold schützt vor Bargeldentwertung

11/2016 Über Nacht hat die indische Zentralbank 80 Prozent der indischen Banknoten für wertlos erklärt. Vor allem betraf dies die großen Scheine. 500- und 1000-Rupien-Scheine sind nun nichts mehr wert. Vor allem Schwarzgeld-Besitzer sollen damit abgestraft werden.
 

Indien lebt von Bargeld


 
Zwei Drittel der Wirtschaft Indiens basiert auf Bargeld. Die plötzliche Entwertung der großen Scheine führt zu chaotischen Zuständen. Zwar können die großen Scheine gegen kleinere ausgetauscht werden, doch dafür sind zahlreiche Formular notwendig.
 
Ein großer Teil der Bevölkerung Indiens besteht aus Analphabeten, die nicht in der Lage sind, solche Formulare auszufüllen. Außerdem haben effektiv nur 30 Prozent der Bevölkerung Zugang zu den Banken. Für die Masse der Bevölkerung ist ein Umtausch nicht umsetzbar. Zahlreichen Menschen wird der Boden unter den Füßen weggezogen.
 

Chaos in Indien


 
Die Geldentwertung kam für die Inder völlig überraschend. LKWs blieben auf der Straße liegen, denn die Fahrer konnten kein Benzin kaufen. Die Bauern können kein Saatgut mehr erhalten und zahlreiche Existenzen sind bedroht.
 
Die „Times of India“ berichtet, dass bereits 30 Menschen in Folge der Bargeldentwertung gestorben sind. Ein Großteil der Wirtschaft steht still und kann nicht wieder angekurbelt werden. Vor allem arme Menschen sind betroffen, denn diese verfügen über kein Bankkonto und die gesamten Ersparnisse sind als Barvermögen vorhanden und somit nun wertlos.
 

Von langer Hand geplant


 
Scheinbar plante die indische Zentralbank diesen Schritt bereits im Oktober, denn die Schweiz lieferte 40 Tonnen Gold nach Indien. Das Gold soll wahrscheinlich die grundlegenden Prozesse des Staates nach der Bargeldentwertung am Laufen halten.
 
Der umstrittene Schritt der indischen Zentralbank wird den Goldpreis in Zukunft stützen, denn indische Anleger flüchten nun ins Gold, sofern sie noch Mittel zur Verfügung haben. Wenn das Bargeld nichts mehr wert ist, bleibt Gold die Ersatzwährung.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.