Ankauf zu aktuellen Preisen

Gold setzt zum Comeback an

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Tom Renner, Kamenz

Gold setzt zum Comeback an

10/2016 In den letzten Tagen stabilisierte sich der Edelmetallmarkt zusehends. Die Gegenbewegung durch Gold wurde in dieser Zeit vorbereitet. Nun setzte Gold zum Angriff an. Wie nachhaltig dieser Angriff wirkt, muss sich noch zeigen.
 

Aktien als Erfolgsindikator


 
Wenn Gold zurück in die Spur gefunden hat, sollte das nächste Kursziel im Bereich um die 1.300 US-Dollar-Marke liegen. Um die Entwicklung in den nächsten Tagen zu beobachten, sollten die Anleger einen Blick auf die Goldaktien werfen.
 
Die fundamentalen Faktoren der Erholung des Goldes lassen sich an den Aktienkursen gut ablesen. Stellvertretend kann man zum Beispiel Barrick Gold und Hecla Mining beobachten. Diese beiden Aktien aus dem Minenbereich versprechen derzeit weiteres Kurspotenzial.
 

Aktienkurse erholen sich zuerst


 
Am 26.10 werden die Quartalszahlen von Barrick Gold veröffentlicht. Bis dahin und auch danach wird Spannung im Sektor herrschen. Charttechnisch manövrierte sich die Aktie bereits in eine komfortable Position. Ein Tagesgewinn von über 5 Prozent hat den Widerstand bei 16,5 US-Dollar gebrochen.
 
Dies ist ein erstes Anzeichen dafür, dass das Korrekturtief überwunden sein könnte. Das Überwinden dieses wichtigen Widerstandes sorgte für, das neue Kaufsignale gesendet wurden. Der Kurs kann sich nun frei in Richtung 19,0 US-Dollar bewegen.
 

Hecla Mining als Wolf im Schafspelz


 
Hecla Mining kann auf eine 125jährige Firmengeschichte zurückblicken und hat darum ein etwas eingestaubtes Image. An Professionalität fehlt es dem Minenkonzern jedoch keineswegs. Die letzten Quartalszahlen waren vielversprechend und auch die nächsten Zahlen werden Stärke beweisen.
 
Während der letzten Korrektur bildete sich eine bullische Keilform im Kurs der Hecla-Aktie. Dort konnte sie ausbrechen und ein Kaufsignal senden, das sich zum Kursziel 6,50 US-Dollar gesetzt hat. Die bisherigen Jahreshochs bei 7,25 US-Dollar scheinen ebenfalls nicht weit entfernt zu sein.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.