Goldpreis erholt sich im September wahrscheinlich

Ankauf zu aktuellen Preisen

Goldpreis erholt sich im September wahrscheinlich

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Andre Breuer, Zwickau
Goldpreis erholt sich im September wahrscheinlich

Goldpreis erholt sich im September wahrscheinlich

08/2015 Wer kennt ihn nicht, den Ausspruch „Ich glaube keiner Statistik, die ich nicht selber gefälscht habe“? Dennoch kann man langfristigen Statistiken meist vertrauen. Betrachtet man die Entwicklung des Goldpreises je nach Monat über einen Verlauf von 38 Jahren ergibt sich zumindest ein deutliches Bild, das gerade in diesem Jahr Hoffnung macht.

 

Sommerloch auch bei Goldpreis

 

Im Sommer sind viele Menschen im Urlaub, die hohen Temperaturen tun ihr Übriges. Aus diesen Gründen herrscht auch am Devisen- und Rohstoffmarkt deutlich weniger Aktivität als in den anderen Jahreszeiten.

Zwar ist der März meist der Monat mit der niedrigsten Nachfrage nach Gold, doch in den Monaten April bis Juli tut sich meist auch nicht viel.

 

Höchste Nachfrage im Herbst und Winter

 

Beginnend mit dem Jahr ist die Nachfrage nach Gold im Januar meist deutlich höher als in den darauf folgenden Monaten. Nach dem Sommerloch zieht die Nachfrage im August langsam wieder an und erholt sich meist im September. Richtung Jahresende fällt sie meist wieder.

Dies hat vor allem kulturelle Gründe, da im Herbst die Feiertage in Indien beginnen, im Westen Weihnachten ansteht und schließlich das chinesische Neujahrsfest gefeiert wird. All diese Feiertage haben einen Anstieg der Goldnachfrage zur Folge.

 

Aktueller Goldpreis kurz vor Gegenbewegung?

 

Auch für den aktuellen Goldpreis werden zaghaft aber regelmäßig Gegenbewegungen und eine leichte Erholung vorausgesagt. Nach dem Crash auf dem chinesischen Aktienmarkt dürfte die Nachfrage nach physischem Gold hier bald wieder steigen.

Spannend bleibt es, ob die Statistik, die fast 40 Jahre lang die Nachfrage nach Gold beobachtet hat auch dieses Jahr zutrifft.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.