Kupfer verliert, Markt schauf auf Fed

Ankauf zu aktuellen Preisen

Kupfer verliert, Markt schauf auf Fed

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Doreen Schubert, Großenhain
Kupfer verliert, Markt schauf auf Fed

Kupfer verliert, Markt schauf auf Fed

17. Juni 2013 - Kupfer hat zu Beginn der neuen Handelswoche Verluste erlitten und notiert am Nachmittag um 0,44 Prozent schwächer als zum letzten Wochenschluss. Eine Tonne Kupfer kostet derzeit 7.061 US-Dollar.


Fokus auf Fed-Treffen


Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht das Treffen der Federal Reserve Bank (Fed), das am 18. und 19. Juni stattfinden wird. Der Markt erwartet von diesem Treffen Hinweise auf die künftige Entwicklung der Geldpolitik der US-amerikanischen Notenbank.


Geldpolitik der USA


„Marktteilnehmer erhoffen sich von dem Treffen Hinweise auf die aggressiven geldpolitischen Lockerungen in den USA“, zitiert die Nachrichtenagentur Bloomberg George Adcock, Analyst bei der Marex Spectron Group in London. „Wir gehen jedoch davon aus, dass eine Reduzierung der Quantitative-Easing-Maßnahmen auf absehbare Zeit unwahrscheinlich ist.“


Geringere Anleihenkäufe


Analysten erwarten laut einer von Bloomberg durchgeführten Umfrage mehrheitlich, dass die Fed ihr Anleihenkaufprogramm im Oktober von derzeit 85 Milliarden US-Dollar auf 65 Milliarden US-Dollar zurückfahren wird.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.