Ankauf zu aktuellen Preisen

Lohnen sich Investitionen in Gold noch?

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Frederike Scholz, Dresden

Lohnen sich Investitionen in Gold noch?

10/2016 Der Goldpreis musste zuletzt einige Verluste beklagen. Anleger dachten bereits darüber nach, das sinkende Schiff zu verlassen. Doch einige Experten schätzen diese Situation als eine erneute Gelegenheit für einen Einstieg ein.
 

Nachfrage wird ansteigen


 
In den nächsten Wochen sollte die Nachfrage aus Asien wieder ansteigen. Gemeinsam mit den Aussichten auf eine Zinsanhebung bereits im Dezember dieses Jahres ließ die sinkende Nachfrage aus Asien den Goldpreis unter Druck geraten.
 
Steigt die Nachfrage wieder an, wird der Druck nachlassen. Der Goldpreis kann sich wieder erholen und an Stärke gewinnen, um einer möglichen Zinsanhebung entgegen zu treten. Ist der Aufwärtsdrang der Edelmetalle groß genug, wird eine geringe Zinsanhebung die Preise nicht nachhaltig beeinträchtigen.
 

Das Auf und Ab im Gold


 
Seit dem Jahresbeginn konnte das gelbe Edelmetall ein Plus von 18 Prozent verbuchen. Im Juli wurde das 2-Jahres-Hoch erreicht. Doch seit dem schwächelt der Preis. Allein in den vergangenen zwei Wochen fiel Gold wieder um sechs Prozent.
 
Der jüngste Rückgang muss nicht als das Ende der Aufwärtsbewegung betrachtet werden. Auch dies kann ein Teil einer gesunden Korrektur sein. Eine solche Korrektur bietet die Gelegenheit, ein Investment aufzubauen oder den Bestand zu erweitern.
 

Gold über dem Durchschnitt


 
Gold handelt trotz aller Rückschläge und einer wochenlangen Seitwärtsbewegung noch immer über dem Durchschnitt der letzten 200 Tage. Noch immer ist also von einer Aufwärtsbewegung zu sprechen. Der Drang nach oben besteht noch immer.
 
Die Risiko-Rendite für Gold hat sich durch die Preiskorrektur und den Rückgang der Positionierungen deutlich verbessert. Wer ein längerfristiges Goldinvestment plant, hat nun die Möglichkeit, dies zu besseren Konditionen zu tun als möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.