Rekordstand der Bilanzsumme des Euro-Systems

Ankauf zu aktuellen Preisen

Rekordstand der Bilanzsumme des Euro-Systems

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Sandro Pröschel, Dresden-Löbtau
Rekordstand der Bilanzsumme des Euro-Systems

Rekordstand der Bilanzsumme des Euro-Systems

3. Oktober 2014 - Gold im Tresor als eiserne Liquiditätsreserve lohnt sich. Anleger sollten ihre Barren oder Münzen nicht ohne Not abgeben. Aufstocken statt abbauen ist angesagt.


Geldpolitisches Ziel


>>Unser Ziel ist, die Größe unserer Bilanzsumme dorthin zu bewegen, wo sie Anfang 2012 war.<< Um die Euro-Zone vor dem Absturz in die Deflation zu retten, erklärt Präsident Mario Draghi nun die Ausdehnung der Bilanz seiner Europäischen Zentralbank (EZB) zum geldpolitischen Ziel.


Bilanzsumme des Euro-Systems


Im März 2012 überstieg die Bilanzsumme des Euro-Systems zeitweise 3000 Milliarden Euro. Ihren Rekordstand erreichte sie wenige Monate später bei 3102 Milliarden Euro. Mehr Euro bei konstanter Goldmenge – diese Relation schob damals auch den Goldpreis. In Euro kostete die Feinunze Anfang Oktober 2012 in der Spitze 1386,51 Euro. Das war ein Jahr, nachdem der Goldpreis in Dollar sein Rekordhoch bei 1921,17 Dollar markiert hatte.


Liquiditätsprogramme


Für den steilen Anstieg der Bilanzsumme des Euro-Systems – und des Goldpreises in Euro – gesorgt hatte Draghi vor allem mit zwei 500-Milliarden-Euro-Schüssen aus der >>Dicken Bertha<<. Gemeint sind die beiden dreijährigen Liquiditätsprogramme LTRO-1 und LTRO-2, die den Banken von der EZB im Dezember 2011 und März 2012 verabreicht wurden.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.