Risiken bei Goldinvestments

Ankauf zu aktuellen Preisen

Risiken bei Goldinvestments

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Bernd Schneider, Leipzig
Risiken bei Goldinvestments

Risiken bei Goldinvestments

07/2015 Investitionen in Gold sind extrem beliebt, weil das Edelmetall als krisensicher gilt. Doch es gibt auch einige Risiken, die von Anlegern beachtet werden müssen. Daher sollte niemals das gesamte Vermögen in Gold investiert werden, sondern nur ein gut überlegter Teil.

 

Keine Zinsen bei Investitionen in Gold

 

Anders als bei einem Sparkonto oder bei Anleihen wirft Gold keine kontinuierlichen Zinsen ab. Es ist eher eine passive Investition, bei der sich die Rendite alleine aus dem Preis ergibt. Nach dem Kauf von Gold müssen Investoren also darauf hoffen, dass der Goldpreis im gewünschten Zeitraum steigt.

 

Risiko US-Dollar

 

Normalerweise wird der Goldpreis in US-Dollar angegeben. Insofern wirken sich Währungsschwankungen indirekt auch auf das gekaufte Gold aus. Denn wenn der Euro gegenüber dem Dollar schwächelt und Gold verkauft werden soll, kann es zu Nachteilen kommen. Selbst wenn der Goldpreis gestiegen ist, können auf diese Weise Verluste auftreten.

Steigt dagegen der Goldpreis und wird der Dollar gleichzeitig gestärkt, so ergeben sich gleich zweifache Renditemöglichkeiten. Beide Einflussfaktoren lassen sich nicht beeinflussen, sollten bei der Investition jedoch immer beachtet werden.

 

Kosten häufig unterschätzt

 


Beim Kauf von Gold gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wird Gold direkt physisch gekauft, müssen zwingend diverse Kostenfaktoren eingerechnet werden. Denn das Gold zu Hause zu lagern ist wenig sinnvoll.

Wird es in einem Schließfach bei der Bank gelagert, fallen dafür aber regelmäßig auftretenden Kosten an. Hinzu kommen ab einem bestimmten Goldwert noch Versicherungen, die bei Diebstahl oder anderen Fällen greifen.

Es zeigt sich, dass bei Goldinvestments auch zusätzliche Einflussfaktoren wie Währungsschwankungen und anfallende Kosten beachtet werden müssen.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.