Abwärtstrend bei Silber, Palladium & Co.

Ankauf zu aktuellen Preisen

Abwärtstrend bei Silber, Palladium & Co.

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Mario Jähnichen, Radeberg
Abwärtstrend bei Silber, Palladium & Co.

Abwärtstrend bei Silber, Palladium & Co.

5. Oktober 2014 - Der Silberpreis brach Mitte dieser Woche auf den tiefsten Stand seit Anfang 2010 ein und bildete damit ein langfristiges Verkaufssignal aus. Gold steht auf der Kippe, Platin implodiert, Palladium bleibt unter Druck. Wohin geht die Reise bei den Edelmetallen aus Sicht der Charttechnik?


Schwacher Edelmetallmarkt


Bei den Edelmetallwerten überschlagen sich aktuell die Ereignisse: Silber bricht auf ein Mehrjahrestief ein, Gold droht an die wichtige Unterstützung bei $1.180 abverkauft zu werden, Platin setzt unter das Tief aus dem Jahr 2013 bei $1.289 zurück. Selbst das in den Sommermonaten noch so stabil anmutende Palladium befindet sich in einer massiven Abwärtsbewegung und hat seit dem Hoch Anfang September über 15,00 % an Wert eingebüßt.


Starker Aktienmarkt


Insbesondere im direkten Vergleich mit den relativ stabil steigenden Aktienmärkten zeigt sich, dass die Edelmetallpreise kurs- und charttechnisch stark unter Druck sind. Besonders gravierend: der aktuelle Einbruch bei Silber, der den Wert unter die Tiefs der letzten Jahre zurückfallen lässt.


Silber unterschreitet $18,18


Silber hat in dieser Woche die wichtige Unterstützung bei $18,18 unterschritten, die bislang in den vergangenen Monaten eine große Seitwärtsphase auf der Unterseite begrenzt und stabilisiert hatte. Aktuell nimmt das Edelmetall Kurs auf die nächsttiefere Haltemarke bei $16,50. Auf diesem Niveau sollte es zu einer leichten Gegenbewegung kommen.


Die Edelmetall-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.