Ankauf zu aktuellen Preisen

Aufregende Entwicklungen für Gold

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Sven Neuber, Radeburg

Aufregende Entwicklungen für Gold

10/2015 Am Freitag schloss das Gold die Woche mit einem leichten Minus ab, nachdem es in der ersten Hälfte der Woche deutlich zugelegt hatte. Der starke Anstieg des US-Dollars machte diese Reaktion des Goldes vorhersehbar.
 

Der Dollar erholt sich


 
Der US-Dollar stieg in der letzten Woche deutlich an und erreichte sein höchstes Niveau seit Mitte August. Die Äußerungen der EZB bezüglich einer Lockerung der Geldpolitik, die noch in diesem Jahr ansteht, erlaubte diesen Anstieg des Dollars.
 
Vor allem im Vergleich zum Euro legte die amerikanische Währung spürbar zu. Die People’s Bank of China senkte außerdem ihre Zinsen. Das Zusammenspiel beider Ereignisse stärkt den Dollar und schwächt das Gold.
 

Fed-Sitzung in dieser Woche


 
Einen großen Einfluss auf den Goldpreis kann die Fed-Sitzung in dieser Woche haben. Jedoch gehen die Märkte davon aus, dass keine weiteren Schritte unternommen werden und eine Änderung ausbleibt.
 
Für diese Erwartungshaltung spricht, dass das Statement der Fed am Mittwoch zwar per Pressemitteilung erwartet wird, aber keine Pressekonferenz stattfinden wird. Spekulationen über eine Anhebung der Zinsen gibt es, aber für diese Sitzung ist das nicht zu erwarten.
 

Eine spannende Woche steht bevor


 
Die Schuldenobergrenze der USA steht kurz davor angehoben zu werden. Schon ab November könnten den USA sonst nicht mehr genügend Mittel zur Verfügung stehen. Eine Entscheidung diesbezüglich ist ebenfalls in dieser Woche zu erwarten.
 
In dieser Woche wird auch das BIP zum dritten Quartal veröffentlicht. All diese Termine werden eine Richtung für die US-Wirtschaft und die Inflation vorgeben. Goldinvestoren sollten diese Woche offene Augen und Ohren haben, um die Entwicklung des Goldes abschätzen zu können.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.