Aurum als Währungsreserve

Ankauf zu aktuellen Preisen

Aurum als Währungsreserve

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Jana Grotznick, Torgau
Aurum als Währungsreserve

Aurum als Währungsreserve

9. November 2014 - Das Gold hat zwar kaum etwas von seiner Ausstrahlungskraft verloren. Für die Währungspolitik aber spielt es seit sechzig Jahren keine Rolle mehr. Die Herausgabe von Papiergeld hängt damit längst nicht mehr von der Goldmenge ab, die ein Staat sein eigen nennt.


Irrationale Reaktionen auf Edelmetalle


Wenn heute von Silber oder Gold gesprochen wird, so löse das immer noch unüberlegte und irrationale Reaktionen aus, sagt Professor Sergio Rossi, Inhaber des Lehrstuhls für monetäre Makroökonomie der Universität Freiburg. Diese Reaktionen basierten auch auf der Bedeutung des Reichtums oder dessen Fehlen im Leben der Individuen, ob sie nun reich seien oder nicht.

 

 

 


Staatliche Goldreserven sinken


Derzeit hält die Schweizerische Nationalbank (SNB) 1040 Tonnen Gold, was rund sieben Prozent der Aktiven in der Bilanz der Notenbank sind. Ende der 90er-Jahre beliefen sich die Goldreserven noch auf 2590 Tonnen.


Keine Rückkehr zum Goldstandard


Wenn nun die Schweizer Goldinitiative angenommen würde, so hätte dies nicht die Wiedereinführung des Goldstandards zur Folge, wie er bis zum Ersten Weltkrieg weltweit Norm war. In dieser Zeit hielt die Mehrheit der Zentralbanken noch Goldreserven, die einen Grossteil der Währungsreserven ihrer nationalen Wirtschaft abdeckten. Das Papiergeld musste zu jedem Zeitpunkt zu einem fixen Preis mit den Goldreserven gedeckt werden können.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.