Comeback von Aurum?

Ankauf zu aktuellen Preisen

Comeback von Aurum?

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Jana Grotznick, Torgau
Comeback von Aurum?

Comeback von Aurum?

3. Juli 2014 - Die Ruhe an den Börsen ist trügerisch. Das zeigt ein alter Angstindikator: der Goldpreis. Dieser ist plötzlich wieder im Steigen begriffen. Hinter dem Anstieg steckt mehr, als es den Anschein hat.


Ruhe an den Kapitalmärkten


An den Kapitalmärkten herrscht derzeit sommerliche Ruhe. Die Volatilität, der wichtigste Gradmesser für die Nervosität der Akteure, ist so niedrig wie in den Zeiten vor der Finanzkrise. Das gilt sowohl für die Aktien, als auch die Renten und die Devisenmärkte. Das Signal: Alles im Lot.


Gold steigt um 6 Prozent


Zumindest einige Anleger scheinen dem Frieden tatsächlich nicht zu trauen. Sie beginnen Positionen am Gold-Markt aufzubauen. Das schlägt sich im Goldpreis nieder: Seit Anfang Juni hat sich das gelbe Metall, das als Fluchtwährung in Zeiten der Krise gilt, um fast 90 Dollar auf 1330 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm) verteuert. Das ist ein Preisanstieg um rund sechs Prozent.


Irak-Krise treibt Goldpreis


Verglichen mit Januar steht Gold sogar elf Prozent höher, und das obwohl sich das Gros der Banken zu Beginn des Jahres pessimistisch über die Aussichten des gelben Metalls geäußert hatDas wiedererwachte Interesse an Gold hat mit der brenzligen Lage im Irak und in der Ukraine zu tun. Aber auch das Handeln der Geldpolitiker hat einen Einfluss. So ließ die Aussage der US-Notenbank, die Zinsen auf absehbare Zeit auf dem aktuellen Niveau nahe null zu belassen, den Unzenpreis nach oben springen.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.