Ankauf zu aktuellen Preisen

Darauf sollten Anleger jetzt bei Goldaktien achten

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Bernd Schneider, Leipzig

Darauf sollten Anleger jetzt bei Goldaktien achten

11/2016 Die nächsten zwei Handelswochen werden eine spannende Zeit für den Goldsektor. In dieser Woche stehen die US-Notenbanksitzung und die Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichtes an, in der nächsten Woche die US-Wahl. Diese Termine sollten Goldinvestoren im Auge behalten.
 

Produzenten legen Rechenschaft ab


 
Die Ereignisse der nächsten beiden Wochen werden richtungsweisend sein. Außerdem ist die Quartalsberichtssaison angelaufen. Über den Verlauf des dritten Quartals müssen die Gold- und Silberproduzenten nun Rechenschaft ablegen.
 
Vielleicht geben die Gold- und Silberproduzenten einen Ausblick auf die Pläne der nächsten Monate. Bereits jetzt liegen die Zahlen der größten Produzenten Barrick Gold, Newmont Mining und Goldcorp vor. Die kleineren Produzenten ziehen demnächst nach.
 

Ruhe und Gelassenheit sind wichtig


 
Warten Sie in Ruhe die wichtigen Termine der nächsten Wochen ab. Anleger sollten nun besonnen agieren. Die nächsten Handelstage könnten unter Umständen sehr turbulent werden. Sollten Zweifel auftreten, ist die Seitenlinie der sicherste Ort.
 
Bis jetzt zeigte sich der Arca Gold Bugs Index eher unentschlossen. Zwar fand ein Angriff auf die Marke bei 220 Punkten statt, doch gegen Ende fehlte die Konsequenz. Daraufhin zog sich der Index wieder in die Unterstützungszone bei 200 Punkten zurück.
 

Index sucht nach Richtungen


 
Bis die wichtigen Termine heranrücken, wird sich der Index vermutlich noch etwas richtungslos verhalten. Er sucht nach Orientierung und setzt sich darum nicht in eine Richtung fest. Das Abwärtspotenzial sollte allerdings weitgehend ausgereizt sein.
 
Kehrt der HUI wieder über die Marke bei 220 Punkten zurück, kann sich der Index zunächst etwas entspannen. Doch so lange Unsicherheit und Orientierungslosigkeit herrschen, ist ein hoher Barmittelbestand für Anleger sicherlich nicht die schlechteste Wahl.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.