Ankauf zu aktuellen Preisen

Deutschland holt mehr Gold ins Land

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Gerd Hänsel, Pirna

Deutschland holt mehr Gold ins Land

03/2016 Die Goldreserven Deutschlands lagerten über Jahrzehnte hinweg außerhalb der deutschen Staatsgrenzen. Seit einigen Jahren wird das deutsche Gold nun zurück ins Landesinnere gebracht. Kürzlich kam die nächste Goldlieferung in Deutschland an.

 

Alles läuft nach Plan


Laut Plan soll bis Ende 2020 mindestens die Hälfte des deutschen Goldes in Frankfurt lagern. Die Umschichtung erfolgt nach Plan, sodass bisher davon ausgegangen werden kann, dass das Ziel bis zum Jahr 2020 erreicht werden kann.
 
Es wurde ein neues Lagerstättenkonzept beschlossen, das bei der Erfüllung des Plans helfen soll. Seit dem Beschluss wurden 366 Tonnen Gold nach Frankfurt transportiert. Dabei wurde Gold im Wert von 11,5 Milliarden Euro bewegt.
 

Lagerstätte Paris wird aufgelöst


 
Zur Zeit liegen mehr als 1.400 Tonnen des deutschen Goldes in Frankfurt. Das sind etwa 41,5 Prozent des Gesamtbestandes. Damit ist Frankfurt bereits jetzt die größte Lagerstätte von deutschem Gold. Weitere Stätten sind London, New York und Paris.
 
Noch im Oktober lagerten im deutschen Inland nur etwa 35 Prozent des deutschen Goldbestandes. Das Ziel der 50 Prozent rückt also in greifbare Nähe. Die Lagerstätte in Paris wird für dieses Ziel komplett aufgelöst.
 

Kritik angenommen


 
Mit dem Transport des deutschen Goldes zurück ins Inland reagierte die Bundesbank auf mehrfache Kritik an der Lagerungspolitik. Dass der Großteil des Goldschatzes im Ausland lagerte, berief zahlreiche Kritiker, denn in Krisensituationen ist physisches Gold eine Versicherung.
 
Im Ernstfall ist die physische Verfügbarkeit des Goldes entscheidend. Diese ist nicht gegeben, wenn das Gold im Ausland lagert. Doch Gold ist auch eine Währungsreserve, die im Notfall schnell an den relevanten Handelsplätzen verfügbar sein soll. Darum verbleiben 50 Prozent des Goldes in New York und London.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.