Ankauf zu aktuellen Preisen

Glänzt Gold noch?

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Doreen Schubert, Großenhain

Glänzt Gold noch?

01/2016 Seit Wochen bewegt sich der Goldpreis nur minimal. Er bleibt in der Nähe der 1.100 US-Dollar Marke und überschreitet sie auch hin und wieder. So richtig loslösen kann er sich von dieser Hürde jedoch nicht.
 

Goldpreis geht seitwärts


 
Seit Anfang Dezember erholt der Goldpreis sich sichtlich. Doch er gerät nun an einer wichtigen Hürde ins Stocken. Das Überschreiten der 1.100 US-Dollar Marke wäre ein starkes Kaufsignal, doch bisher kratzt der Goldpreis lediglich an der Hürde und überwindet sie nicht.
 
Das Zögern des Goldpreises kann dennoch eine Kaufwelle auslösen. Viele Anleger sehen großes Potenzial im Goldpreis und warten nur auf das richtige Signal. Andere überlegen, bereits jetzt zu kaufen und sich auf den Anstieg des Goldpreises zu verlassen. Tritt dieser Fall ein, wird der Preis unweigerlich steigen.
 

Hürde wurde bereits überschritten


 
Die Tendenz nach oben ist eindeutig gegeben, denn in den letzten Wochen stieg der Goldpreis bereits mehrfach über die 1.100 US-Dollar Marke, konnte seine Position jedoch nicht halten. Wahrscheinlich war ein geringfügiges Überschreiten der Marke als Kaufsignal nicht stark genug.
 
Das bisherige Hoch liegt bei 1.113 US-Dollar je Feinunze Gold. Ein nachhaltiger Anstieg über die 1.100 US-Dollar Marke sollte abermals in diese Richtung gehen, um die Tore in Richtung 1.140 US-Dollar zu öffnen.
 

Grenze nach unten ist sicher


 
Nach unten ist der Goldpreis bei 1.080 US-Dollar je Feinunze relativ gut abgesichert. Ein Fall unter diese Marke ist erst möglich, wenn Gold nachhaltig aufgegeben werden sollte. Ein Fall bis 1.050 US-Dollar würde das Tief aus dem Jahr 2015 testen.
 
Der schwache Aktienmarkt sichert nach unten ebenfalls ab. Er könnte für einen neuerlichen Aufschwung beim Edelmetallhandel sorgen. Ein Boden konnte sich für den Aktienmarkt noch nicht bilden.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.