Ankauf zu aktuellen Preisen

Gold ist des Deutschen Liebling

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Katja Grosse, Bischofswerda

Gold ist des Deutschen Liebling

01/2017 Der Einbruch des Goldpreises unmittelbar nach der US-Präsidentschaftswahl sahen zahlreiche deutsche Anleger als Kaufgelegenheit statt als Grund zur Trauer. Wer optimistisch war, konnte sich über einen Anstieg in der zweiten Novemberhälfte freuen.

Nachfrage der deutschen Privatanleger steigt



Kurz vor Weihnachten stieg der Preis abermals an, doch das ist während des Weihnachtsgeschäfts keine Seltenheit, denn Münzen und Barren sind hervorragende Weihnachtsgeschenke, wenn die passende Idee fehlt.

Zum Jahreswechsel stieg die Nachfrage der deutschen Privatanleger jedoch auffällig an. Einige Banken konnten einen doppelten Umsatz im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Es wurden dabei vor allem Einheiten gekauft, die sich selten als Weihnachtsgeschenk eignen.

Große Einheiten wurden knapp



Die unerwartet hoch angestiegene Nachfrage sorgte für einen Versorgungsengpass. Erst in einigen Tagen sollte dieser gelöst sein. Die Barren zu 100 Gramm, 250 Gramm und 1 Kiligramm sind noch immer knapp.

Keine Krise löste diese Kaufwelle aus. Wahrscheinlich lag es an verschiedenen Faktoren. Der Terror ist mit dem Anschlag in Berlin in Deutschland angekommen, es gibt einen Anlagenotstand und die Inflationsraten steigen an.

Goldpreis ist vom US-Dollar abhängig



Der Führungswechsel im Weißen Haus hat große Unsicherheiten ausgelöst und den Dollar geschwächt. Die Finanzmärkte der Welt können den neuen Präsidenten kaum einschätzen, da er
wenig beeinflussbar zu sein scheint.

Diese Unsicherheiten schwächte den Dollar nach der ersten Euphorie. Gegenüber dem Euro wurde er abgewertet und der Goldpreis verteuerte sich in Dollar. Für Euro-Käufer ist dies eine gute Gelegenheit zum Kauf.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.