Gold stabil, profitiert jedoch nicht von Lage in Griechenland

Ankauf zu aktuellen Preisen

Gold stabil, profitiert jedoch nicht von Lage in Griechenland

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Kerstin Zeischa, Döbeln
Gold stabil, profitiert jedoch nicht von Lage in Griechenland

Gold stabil, profitiert jedoch nicht von Lage in Griechenland

07/2015 Trotz der derzeitigen Lage in Griechenland und dem Ausgang des dortigen Referendums bekam Gold keinen Höhenflug. Die Lage auf dem Goldmarkt ist stabil und auf einem dezenten Weg nach oben. Ein rasanter Anstieg blieb jedoch aus. Gold wird weiterhin nur mäßig gekauft.

 

Nach Sinkflug ging es leicht nach oben

 

Nachdem der Goldpreis Anfang des Monats Juli auf 1.157 USD pro Feinunze gefallen war, stabilisierten sich die Goldpreise danach wieder. Die von den Anlegern erwartete und noch anstehende Zinsanhebung in den USA seitens der US-Notenbank ist zudem weiter in die Zukunft verschoben. Grund dafür sind stagnierende Arbeitsmarktdaten auf dem dortigen Markt. Die Zinsanhebung wird damit erst im Herbst des Jahres erwartet. Für diesen Zeitraum gehen Spekulanten auch von einem vermehrten Einkauf von Gold aus.

 

Griechenland Krise lässt Goldpreise kalt

 

Trotz der Griechenland Krise steht der Goldpreis aktuell bei 1.165 USD pro Feinunze. Anleger scheinen nur auf die anstehende Zinswende zu warten. Die Instabilität im EU-Land Griechenland bringt sie jedoch nicht merklich aus der Ruhe. 

 

Chinesischer Aktienmarkt und Dollar-Rallye

 

Weiterhin wird die Entwicklung am chinesischen Aktienmarkt derzeit mit Spannung von den Anlegern verfolgt. Von einer Korrektur am chinesischen Markt und einem eventuellen Brechen der Blase am Aktienmarkt würden die Goldpreise profitieren. Eine aufkommende Dollar-Rallye am Markt hingegen würde die Goldpreise ausbremsen.

 

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.