Ankauf zu aktuellen Preisen

Gold stabilisiert sich zum Jahreswechsel

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Gerd Hänsel, Pirna

Gold stabilisiert sich zum Jahreswechsel

12/2015 Seit der Entscheidung der Fed tritt der Goldpreis auf der Stelle. Es zeichneten sich während des Dezembers kaum große Bewegungen ab. Der kurzfristige relevante Widerstand bei 1.088 US-Dollar wurde nicht geknackt.
 

Fünfwöchige Pattsituation


 
In Hinblick auf den Goldpreis, ringen Bären und Bullen bei gleichem Kräfteverhältnissen miteinander. Die letzten fünf Wochen konnte keine Seite die andere übertrumpfen. Im Dezember lagen zwei markante Tiefs bei 1.045 US-Dollar, der Widerstand bei 1.088 US-Dollar wurde nicht überstiegen.
 
Der Goldpreis pendelt also innerhalb eine Range. Die erhofften Impulse durch die Fed-Zinsentscheidung kamen nicht. Der US-Dollar wertete ebenfalls weder auf noch ab. So bewegte sich auch der Goldpreis kaum.
 

Warten auf weitere Zinspolitik


 
Änderungen und Bewegungen im Goldpreis kann die weitere Zinspolitik bringen. Anhebungen des Leitzinses können den US-Dollar weiter stützen. Damit ist eine Schwächung des Goldpreises wahrscheinlich.
 
Wird der Leitzins jedoch nur zögernd nach oben gesetzt, so werden die Auswirkungen für den Goldpreis abermals minimal bleiben oder gänzlich ausbleiben. Es bleibt abzuwarten, wie die Fed die weitere Politik gestaltet.
 

Ölpreis ebenfalls entscheidend


 
Auch der Ölpreis ist ein Faktor, der entscheidend auf den Goldpreis Einfluss haben kann. Stürzt der Ölpreis abermals ab, sinken die Inflationsraten stark. Eine Inflation auf niedrigem Niveau drückt den Goldpreis nach unten.
 
Steigt der Ölpreis mittel- oder langfristig, wird die Inflation angetrieben. Eine Bewegung des Ölpreises in Richtung 55 US-Dollar bringt die Inflation auf Trab. Eine solche Entwicklung kann den Goldpreis stützen und auch treiben.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.