Ankauf zu aktuellen Preisen

Gold startet in 2016 durch

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Rolf Ehrhardt, Oschatz

Gold startet in 2016 durch

02/2016 Sowohl Aktien als auch die Industrierohstoffe haben eher mäßig in das neue Jahr gestartet. Der absolute Star ist dagegen Gold. Nach viereinhalb Jahren im Abwärtstrend scheint das gelbe Edelmetall sich nun zu erholen.
 

Gold legt im sonst schwachen ersten Quartal zu


 
Statistisch gesehen ist das erste Quartal eines Jahres für den Goldpreis kein gutes. 2016 ist jedoch alles anders. Die Handelsspanne des Goldkurses wird immer kleiner und seit mehreren Wochen steigt der Goldpreis.
 
Würde Gold seinen Abwärtskurs weiter verfolgen, so wäre der Kurs nach einem starken Start ins neue Jahr bald wieder abgesackt. Dies ist nun nicht der Fall. Die Spekulanten sind sich uneins: Einige glauben noch an ein Strohfeuer, andere sehen goldenen Zeiten entgegen.
 

Immer kleinere Abwärtsimpulse


 
Die Impulse des Kurses in Richtung abwärts werden immer kleiner. Der langfristige Trend nach unten ist immer noch intakt, doch der Fall geht deutlich flacher von Statten. Die Bären haben Gold noch im Griff, dennoch bestehen Hoffnungen für die Bullen.
 
Nach der überwundenen 1.100 US-Dollar-Marke fasst man nun die 1.190 US-Dollar je Feinunze ins Auge. Nachdem die Richtung nach oben gegeben wurde, wäre die nächste Marke eine Andeutung für einen länger anhaltenden Aufwärtstrend.
 

Einflussfaktoren können 2016 wieder etwas bewirken


 
In der Vergangenheit haben sich Krisen, Unsicherheiten oder emotionale Ereignisse kaum auf den Goldpreis ausgewirkt, obwohl dies normalerweise Faktoren sind, die den Goldpreis nach oben treiben.
 
Seit Beginn des Jahres reagiert der Goldpreis jedoch wieder auf diese Faktoren. Löst die aktuelle Geldpolitik der Fed eine Inflation aus, so könnte dies nun der entscheidende Anstoß sein, dem Goldpreis erheblich auf die Sprünge zu helfen.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.