Ankauf zu aktuellen Preisen

Gold- und Silberaktien im Vorfeld der Notenbanksitzung

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Saskia Reichelt, Leipzig

Gold- und Silberaktien im Vorfeld der Notenbanksitzung

09/2016 In der kommenden Woche ist die nächste Sitzung der US-Notenbank anberaumt. Die Nervosität im Gold-Silber-Sektor steigt. Die Signale aus den Reihen der Fed werden derzeit mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgt.
 

Änderungen sind unwahrscheinlich


 
Trotz der intensiven Verfolgung der Signale aus dem Inneren der FED, sollten die Anleger mit einer großen Portion Gelassenheit an die Sitzung der US-Notenbank herangehen. In den letzten Tagen vor der Sitzung werden noch Gelegenheiten für mögliche Aktionen frei.
 
Die leichte Nervosität trägt nicht zu einer Änderung des Kurses bei. Die Hauptrichtung im Edelmetallsektor bleibt unverändert. Sie weist nach oben und bis zum Ende des Jahres stehen die Chancen gut, dass dies so bleibt.
 

Ein Zinsschritt im Dezember


 
Erste Stimmen werden laut, die für den Dezember den lang erwarteten Zinsschritt durch die US-Notenbank vorhersagen. Doch selbst wenn dieser Schritt letztlich gemacht wird, bleiben Gold und Silber weiterhin im Aufwind.
 
Die aktuelle Gemengelage führt dazu, dass die US-Notenbank sich eine Zinswende nicht leisten kann. Mehrere Zinsschritte in kurzen Abständen würden die Wirtschaft zu sehr belasten. Nur eine solche Wende könnte die Rallye auf Gold und Goldaktien noch stoppen.
 

Index auf Richtungssuche


 
Der Arca Gold Bugs Index formte bei der Korrektur ein Top bei 285 Punkten. Danach fiel der Index auf 220 Punkte. Dort wurde eine wichtige Unterstützungszone gebildet, die es zu verteidigen gilt. Ein Unterschreiten der Marke bei 195 Punkten wäre ein gutes Zeichen für die Bären.
 
Auf dem Weg nach oben muss die Marke bei 250 Punkten durchbrochen werden, damit der Index wieder einen Blick nach oben werfen kann. Derzeit befindet sich der Index auf Richtungssuche. Übergeordnet weist sie nach oben doch der Weg dorthin ist noch nicht klar.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.