Goldabwanderung nach China

Ankauf zu aktuellen Preisen

Goldabwanderung nach China

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Jana Grotznick, Torgau
Goldabwanderung nach China

Goldabwanderung nach China

5. Februar 2014 - Händler spekulieren mit Gold, das gar nicht existiert. Diese kühne These stellt der Edelmetall-Experte und Buchautor Jim Rickards auf. Das Gold sei nämlich, so Rickards nach China abgewandert. Von dort wird es so schnell auch nicht zurückkehren.


Goldboom?


Seit mehr als einem Jahr befindet sich der Goldpreis in einer Abwärtsspirale. Der amerikanische Finanzexperte Rickards lässt sich davon nicht irritieren. In einem Interview mit Bloomberg legte der Gold-Optimist die Gründe für seinen Glauben an einen sich in den kommenden Jahren ereignenden Goldboom dar.


Gold wird knapp


Um den Goldpreis zu verstehen, müsse man, so Rickards, den physischen Goldmarkt verstehen. Dieser wird derzeit von der boomenden Nachfrage aus China in Gänze neu definiert. >>Ich komme gerade aus der Schweiz zurück, wo ich mich mit Verarbeitern und Lagerexperten traf, die seit 1978 im Geschäft sind. Diese Leute arbeiten jetzt in drei Tagesschichten und haben erstmals überhaupt Schwierigkeiten, an Gold zu kommen. Denn das ganze Gold geht nach China.<<


China hortet


Die Chinesen machen laut Rickards >>machen Singapur zum neuen Goldhandelszentrum und den Ein-Kilo-Barren zum neuen Standard.<< Und alles Gold, das sich China derzeit sichere, werde die nächsten 300 Jahre nicht mehr das Tageslicht erblicken.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.