Goldpreis soll transparenter werden

Ankauf zu aktuellen Preisen

Goldpreis soll transparenter werden

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Renate Kuhn, Dresden
Goldpreis soll transparenter werden

Goldpreis soll transparenter werden

19. Juni 2014 -  Krisentreffen der Mächtigen in der Goldindustrie: Die verantwortlichen Banken sollen den Goldpreis im Hinterzimmer manipuliert haben. Nun sollen Reformen helfen.


Banken fordern neue Regeln


Das bisherige Verfahren zur Festlegung des Goldpreises stammt aus dem Jahr 1919 und ist anfällig für Manipulationen. Großbanken wird vorgeworfen, den Goldpreis nach ihrem Gutdünken zu manipulieren. Die Goldindustrie fordert nun neue Standards, um den Goldpreis festzulegen.


95 Jahre altes System


Der Goldpreis wird nach einem 95 Jahre alten System festgelegt. Zuständig sind vier Banken: Barclays und HSBC aus Großbritannien, Société Générale aus Frankreich und Scotiabank aus Kanada. Bis Mai 2014 war auch die Deutsche Bank Mitglied in dem Gremium. Es bestimmt zwei Mal am Tag den aktuellen Kurs.


Goldverkäufe sollen ausschlaggebend sein


Das World Gold Council, der Verband der Goldindustrie, möchte das System ändern (Vorschläge als PDF). Statt auf den Angaben der Banken soll der Preis künftig auf tatsächlich ausgeführten Goldverkäufe beruhen.


Mehr Transparenz


Die angegebenen Preise sollen zudem >>höchst transparent, veröffentlicht und einer Prüfung unterworfen<< sein. Am 7. Juli ruft der Verband Banken, Goldminenbetreiber und Zentralbanken in London zusammen, um über die Reform des Goldpreis-Fixings zu beraten.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.