Ankauf zu aktuellen Preisen

Goldpreis steigt wieder an

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Lutz Polster, Coswig

Goldpreis steigt wieder an

01/2016 Die Goldbullen freuen sich bereits verhalten, denn der Stillstand des Goldpreises scheint überwunden zu sein. Jüngst stieg es an und erreichte den Höchststand seit Anfang November. Der Goldpreis liegt nun bei 1.115 US_Dollar je Feinunze.
 

Ist die 1.100 US-Dollar Marke überwunden?


 
Auch in Euro konnte der Goldpreis zulegen und stieg auf 1.030 Euro je Feinunze. Auch dies ist der höchste Stand seit Anfang November 2015. Der sichere Hafen Gold hat durch verschiedene Ereignisse erneut Zulauf bekommen.
 
Die Marktteilnehmer kauften und so konnte Gold die wichtige Hürde bei 1.100 US-Dollar überwinden. Ob es sie hinter sich lässt, werden die nächsten Tage zeigen. Erst Kaufsignal wurden nun aber bereits gesendet. Die Reaktion der Anleger ist nun entscheidend.
 

Sicherer Hafen ist wieder attraktiv


 
Das gelbe Edelmetall bietet eine Zuflucht für zahlreiche Anleger. Die asiatischen Aktienmärkte sind weiterhin schwach und die Anleger zunehmend verunsichert. Die Erholung des Ölpreises war zudem nur von kurzer Dauer.
 
Risikoaversive Anleger lassen nun die Finger von asiatischen Aktien und Rohöl. Stattdessen investieren sie ihr Kapital in das sichere Gold, das dadurch nun die Chance hat, kräftig zuzulegen und die 1.100 US-Dollar Hürde hinter sich zu lassen.
 

Auch Silber zieht an


 
Der Silberpreis wurde vom Anstieg des Goldpreises katapultartig mit nach oben gezogen. Silber konnte sogar noch einen größeren Anstieg als Gold verzeichnen. Dennoch zeigt die Gold-Silber-Ratio, dass Silber noch immer vergleichsweise günstig ist.
 
Vor allem China importierte wegen der hohen Gold-Silber-Ratio sehr viel Silber. Das führt nun zum vierten Jahr in Folge zu einem Angebotsdefizit, das 2016 auch die Silberpreise stärken sollte. Im jahresverlauf kann der Silberpreis also noch einmal deutlich zulegen.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.