Goldpreis wieder knapp unter 1.600 $/oz

Ankauf zu aktuellen Preisen

Goldpreis wieder knapp unter 1.600 $/oz

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Katja Grosse, Bischofswerda
Goldpreis wieder knapp unter 1.600 $/oz

Goldpreis wieder knapp unter 1.600 $/oz

13. März 2013 - Am gestrigen Handelstag ist die gedämpfte Stimmung an den Goldmärkten kurzzeitig in den Hintergrund getreten: Während der Preis für das gelbe Edelmetall in den letzten Wochen weit unter die wichtige Marke von 1.600 US-Dollar pro Feinunze gerutscht ist, kletterte er gestern wieder auf 1593 US-Dollar. Ob es gelingen wird, die 1.600-Dollar-Marke zu knacken, ist unklar.


Ausverkauf ebbt ab


Anleger investieren wieder zunehmend in Aktien, das hat das gestrige Rekordhoch des Dow Jones eindrücklich bewiesen. Jüngst wechselten immer mehr Goldkäufer auf die Verkäuferseite. Der Ausverkauf von Gold scheint sich allerdings allmählich zu beruhigen. Am Dienstag konnten nur leichte Abflüsse beobachtet werden.


Positive Konjunkturdaten


Der Goldpreis hat in letzter Zeit vor allem durch positive Konjunkturdaten aus den USA und die Beruhigung der Lage in der Eurozone zu leiden gehabt. Am Nachmittag werden die US-Einzelhandelsumsätze für Februar bekannt gegeben. Wenn das Wachstumsziel von 0,5 Prozent unterschritten wurde, könnte dies dem Goldpreis zuträglich sein.

 

Aktuell liegt der Preis für Gold mit 1592,55 US-Dollar pro Feinunze 0,03 Prozent unterhalb des Vortagsniveaus. Auch wenn die Vereinigten Staaten die prognostizierte Wachstumsrate nicht erreicht haben, wird die Marke von 1.600 US-Dollar nicht allzu leicht zu überschreiten sein.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.