Goldreserven der bedeutendsten Gold-ETFs auf niedrigstem Stand

Ankauf zu aktuellen Preisen

Goldreserven der bedeutendsten Gold-ETFs auf niedrigstem Stand

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Eva Dächert, Ottendorf-Okrilla
Goldreserven der bedeutendsten Gold-ETFs auf niedrigstem Stand

Goldreserven der bedeutendsten Gold-ETFs auf niedrigstem Stand

06/2015 Normalerweise verfügen die acht größten an der Börse gehandelten Investmentfonds für Gold (Gold-ETFs) über mehr Gold als derzeit.

Die Nachrichtenagentur Reuters führte eine Datenerhebung zur derzeit von den bedeutendsten Gold-Investmentfonds in Besitz befindlichen Goldmenge. Diese ist, nach Angaben von Reuters auf dem tiefsten Stand seit dem Jahre 2010.

 

Gold Anteil von SPDR Gold Shares geht zurück

 

Unter den Gold-ETFs ist der SPDR Gold Shares das führende Unternehmen. Der Gold Shares der SPDR-Familie lagert seine London Good Delivery Gold-Barren im Londoner Tresorraum der HSBC Bank USA ein. Der Anteil an von SPDR Gold Shares in Besitz befindlichen Gold-Barren ging am Mittwoch, den 03.06.2015, von ehemals 714,08 Tonnen auf 709,89 Tonnen herunter.

 

Keine Entscheidung von Griechenland erwartet

 

Am Freitag, den 05.06.2015, steht für Griechenland eine schwierige Aufgabe an. Sie sollen an diesem Tag 300 Millionen Euro der Schulden, die sie beim Internationaler Währungsfonds IWF haben, tilgen. Bis Juni 2015 sollen eigentlich noch 1,5 Milliarden Euro an den IWF gezahlt werden. Bei den Verhandlungen im Schulden-Streit wird für Mittwochabend jedoch kein neues Ergebnis erwartet.

Trotz der Pleite Griechenlands und dem derzeitig schwachen Dollar, ist der Goldpreis im Moment rückläufig. Am Mittwochnachmittag, des 04.06.2015, lag er bei 1.191,40 Dollar pro Feinunze für den Future auf Gold (August).

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.