Griechenland: Umstrittenes Goldabbau-Projekt

Ankauf zu aktuellen Preisen

Griechenland: Umstrittenes Goldabbau-Projekt

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Gerd Hänsel, Pirna
Griechenland: Umstrittenes Goldabbau-Projekt

Griechenland: Umstrittenes Goldabbau-Projekt

8. August 2013 - Griechenland ist von der Euro-Krise bekanntermaßen maßgeblich betroffen. Trotzdem ist Griechenland ein reiches Land. Wertvolle Rohstoffe wie Rohöl, Silber und Gold sollen in griechischen Böden verborgen liegen. Einige Griechen sprechen sich indes gegen den Abbau ab.


Gewalttätige Proteste


Zahlreiche Griechen versammelten sich jüngst, um gegen eine geplante Goldmine zu protestieren. Neun Menschen sind dabei verletzt worden. Wie die griechische Nachrichtenagentur ANA berichtet, hätten acht Polizisten und eine Protestantin bei Zusammenstößen Verletzungen erlitten.

 

 

 

 


Angst vor Umweltschäden


Bereits im Jahr 2011 hat die Regierung das Projekt zum Goldabbau genehmigt. Kritiker befürchten irreversible Umweltschäden. Wasserreserven könnten nach ihrer Meinung mit Schwermetallen und Zyanid verunreinigt werden. Wälder könnten in Mitleidenschaft gezogen und die Luft mit gefährlichen Chemikalien verschmutzt werden.

 

Regierung hält an Plänen fest


Die griechische Regierung hält trotz mehrfacher Protestaktionen in den vergangenen Monaten an den Plänen zum Abbau der gefragten Mineralien fest. Athen erhofft sich die Schaffung mehrerer hunderter Arbeitsplätze.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.