Indien beschränkt Gold-Geschenke

Ankauf zu aktuellen Preisen

Indien beschränkt Gold-Geschenke

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Hannes Richter, Freital
Indien beschränkt Gold-Geschenke

Indien beschränkt Gold-Geschenke

15. Januar 2014 - Der Frauen-Ausschuss des indischen Bundesstaates Kerala fordert, Hochzeitsgeschenke in Form von Gold auf 80 Gramm zu begrenzen. So wolle man die Familien entlasten, heißt es. Seit Jahren kämpft Indien erfolglos gegen den massiven Gold-Konsum der Bürger.


Goldrausch der Inder


Die indischen Behörden scheuen keine Mühen, den Kauf von Gold für die indischen Bürger möglichst unattraktiv zu machen. Insbesondere die dekadenten Goldgeschenke anlässlich Hochzeiten machen Indien Sorgen.

 

 

 

 


Geschenke auf 80 Gramm begrenzen


Der Frauen-Ausschuss des indischen Bundesstaates Kerala will Gold-Geschenke bei Hochzeiten auf 80 Gramm (das entspricht einem Wert von umgerechnet 2.350 Euro) begrenzen, berichtet Reuters. Die Forderung soll bei einem Treffen mit dem Regierungschef von Kerala, Oommen Chandy, diskutiert werden.


Familien vom Druck befreien


Die Vorsitzende des Frauen-Ausschusses K.C. Rosakutty begründet den Vorstoß damit, man wolle die Familien entlasten: >>Immer mehr unserer Eltern verkaufen ihre Häuser, um Gold für Eheschließungen zu kaufen, und ziehen in Mietwohnungen.<<


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.