Indien: Goldschmuggel im großen Stil

Ankauf zu aktuellen Preisen

Indien: Goldschmuggel im großen Stil

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Mario Jähnichen, Radeberg
Indien: Goldschmuggel im großen Stil

Indien: Goldschmuggel im großen Stil

1. März 2014 - Indien ist nach China der größte Goldimporteur der Welt. Wegen des Handelsdefizits wurden seitens der Regierung Importbeschränkungen verhängt. Von diesen lassen sich die Inder nur wenig beeindrucken. Sie schmuggeln tonnenweise Gold ins Inland.


Schlupfloch im Gesetz


Seit die Importbeschränkungen für Gold verschärft wurden, nutzen Juweliere und Händler ein Schlupfloch im Gesetz, indem sie Inder, die von der Arbeit im Ausland heimkommen, als Kuriere für das Edelmetall verwenden.


China: Größter Goldimporteur


Bislang galt Indien als das Land, in dem weltweit am meisten Gold gekauft wurde. 2013 wurde Indien durch China abgelöst. Immer mehr chinesische Anleger investieren in Gold.


Indische Wirtschaft leidet


>>Indien leidet an einer Gold-Vergiftung<<, sagte Kamalesh Chandra Chakrabarty, Vizepräsident der indischen Zentralbank, im vergangenen Jahr auf einer Gold-Konferenz in Bangalore. Die Verrücktheit nach Gold, wie manche die Leidenschaft der Inder auch nennen, ist leicht zu erklären: Nur wenige Inder besitzen Aktien oder Anleihen, gerade einmal die Hälfte hat ein Bankkonto. Das Edelmetall soll außerdem Glück und Reichtum bringen.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.