Insidergeschäfte mit Aurum & Argentum?

Ankauf zu aktuellen Preisen

Insidergeschäfte mit Aurum & Argentum?

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Hannes Richter, Freital
Insidergeschäfte mit Aurum & Argentum?

Insidergeschäfte mit Aurum & Argentum?

27. November 2013 - Von einem Zinsskandal und etwaigen Manipulationen am Währungsmarkt war die Rede. Nun prüfen Finanzaufsichtsbehörden das Prozedere für Gold und Silber.


Deutsche Bank unter Verdacht


Einem Bericht des Wall Street Journal Deutschland zufolge werden in die Prüfung auch verschiedene europäische Banken einbezogen, darunter auch die Deutsche Bank. Diese Banken legen die Richtwerte für die Edelmetallpreise fest.


Benchmark-Prozesse


>>Die Bafin schaut sich neben (den Referenzzinssätzen) Libor und Euribor auch andere Benchmark-Prozesse wie das Gold- und Silberpreisfixing bei einzelnen Banken an<<, sagte ein Sprecher der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) in Bonn.


Ursache der Prüfung


Die Aufsichtsbehörden untersuchen derzeit wichtige Vorgangsweisen zur Preisermittlung unter anderem bei Edelmetallen, Währungen und Zinsen. Es müsse dabei nicht zwangsläufig ein Manipulationsverdacht im Raum stehen, hieß es in Finanzkreisen. Ausgangspunkt für die Überprüfungen ist der Skandal um die Manipulation von Referenzzinssätzen.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.