Ankauf zu aktuellen Preisen

Mehr Gold, weniger Börse

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Saskia Reichelt, Leipzig

Mehr Gold, weniger Börse

10/2015 Der Trend ist unverkennbar. Rohstoffe gewinnen derzeit mehr und mehr Beliebtheit bei den Anlegern als Aktien. Denn vor allem Gold und Silber sind im Aufwärtstrend und das Vertrauen in die Zentralbanken ist geschwächt.

Sich mit Rohstoffen schützen



Die Geldpolitik ist derzeit in einem ständigen Auf und Ab. Die Bürokratie scheint sich nicht einigen zu können. Vor allem konservative Anleger sichern ihr Vermögen darum in Rohstoffen, allem voran Gold und Silber.

Diese strategische Entscheidung könnte das finanzielle Leben der Anleger retten. Staatsbankrotte, Steuererhöhungen und Geldentwertung sind gute Gründe, in Gold und Silber zu investieren, was den Aufschwung dieser Metalle noch verstärkt.

Umstände sind günstig für Edelmetalle



Unseriöse Geldpolitik und zerrüttete Staatsfinanzen sind ein wahrer Segen für Rohstoffpreise. Vor allem Edelmetalle gewinnen dadurch viel Wert. Sie werden in schweren Zeiten als sicherster Hafen gesehen.

Die Stimmung am Markt ist also ebenfalls ein großer Einflussfaktor für die Edelmetalle. Werden Ängste geschürt, sinkt das Vertrauen. Banken und Konzerne leiden unter dem Vertrauensverlust. Die Zeit der Edelmetalle ist hier gekommen.

Abwärtstrend kehrt sich um



Möglicherweise stehen wir an einem Wendepunkt für die Gold- und Silberpreise. Seit Anfang des Jahres 2015 befinden sich beide Metalle in einem übergeordneten Abwärtstrend. Eine Aufwärtsbewegung ist nun aber zu erkennen.

Seit dem großen Tiefpunkt im Juli steigen die Preise. Setzt sich dieser Trend fort, so ist damit zu rechnen, dass Gold und Silber aus ihrem Abwärtstrend ausbrechen und einen wahren Aufschwung erleben werden.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.