Öl verliert, Aurum bleibt konstant

Ankauf zu aktuellen Preisen

Öl verliert, Aurum bleibt konstant

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Bruno Mittag, Weinböhla
Öl verliert, Aurum bleibt konstant

Öl verliert, Aurum bleibt konstant

 13. Juni 2013 - Die gedrückte Stimmung am Markt schwächt den Ölpreis: Schwache asiatische Börsen wirken sich preismindernd aus. Der schwächere Goldkurs stützt dagegen den Goldpreis. Dieser bewegt sich dieser Tage seitwärts.


Seitwärtsbewegung von Gold


Der Goldpreis tendierte am Donnerstagmorgen seitwärts. Anleger wägten ab zwischen dem schwächeren Dollar und der Spekulation über reduzierte Anleihenkäufe der US-Notenbank. Am Tagesmarkt notiert Gold bei 1389,40 Dollar. Die Silbernotierung rückte um 0,3 Prozent vor auf 21,88 Dollar je Unze.


Positive Wachstumsprognose für USA


Die Weltbank hatte am Mittwoch ihre Wachstumsprognose für die USA in diesem Jahr von 1,9 Prozent auf 2,0 Prozent angehoben. >>Der wesentliche Treiber für Gold ist zurzeit der Ausblick für das Handeln der Federal Reserve<<, sagte Steven Dooley, Leiter der Analyse bei Forex Capital Trading Pty in Melbourne. Die schwächelnde US-amerikanische Währung stütze zudem den Goldpreis, so Dooley.


Ölpreis sinkt


Der Ölpreis der US-Sorte WTI zur Lieferung im Juli lag zuletzt 0,7 Prozent niedriger bei 95,26 Dollar. Nordseeöl der Sorte Brent wurde bei 103,11 Dollar gehandelt, 0,4 billiger als am Vortag.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.