Regierungsbeauftragter fordert Goldrückführung

Ankauf zu aktuellen Preisen

Regierungsbeauftragter fordert Goldrückführung

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Petra Kleinert, Meissen
Regierungsbeauftragter fordert Goldrückführung

Regierungsbeauftragter fordert Goldrückführung

22. Januar 2014 - Die Bundesbank hat mit der Rückführung der im Ausland gelagerten Goldbestände begonnen. Bis 2020 sollen circa 700 Tonnen Gold in deutsche Lager zurückgeholt werden, in erster Linie aus Paris. Dem Beauftragten der Bundesregierung für die transatlantischen Beziehungen, Philipp Mißfelder, geht das nicht weit genug.


Rückführung aus London & New York


Mißfelder fordert eine Überführung aller Goldreserven der Bundesbank nach Deutschland. Gegenüber der BILD äußerte er: „Es ist gut, dass die Bestände aus Paris jetzt in Frankfurt gelagert werden. Ich ermutige die Bundesbank, nun auch das Gold aus London und New York komplett nach Deutschland zu holen.“


Hälfte im Ausland


Nach der Rückführung der 700 Tonnen Gold soll rund die Hälfte der knapp 3400 Tonnen Goldreserven in Deutschland lagern. 32 der bisher 37 zurückgeholten Tonnen des Edelmetalls stammten aus dem Depot in der französischen Hauptstadt, berichtete die \"Welt am Sonntag\".


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.