Rhodium und Platin – Alternativen zu Gold?

Ankauf zu aktuellen Preisen

Rhodium und Platin – Alternativen zu Gold?

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Silvio Schönert, Bautzen
Rhodium und Platin – Alternativen zu Gold?

Rhodium und Platin – Alternativen zu Gold?

09/2015 Gold kommt aus den Schlagzeilen einfach nicht heraus. Erst stürzen die Preise für Gold ab und es gibt viele Spekulationen darüber, was genau die Auslöser dafür waren. Dann erholt sich der Goldpreis aufgrund der Turbulenzen am chinesischen Aktienmarkt und der Rückkehr der Anleger zum sicheren Hafen Gold. Momentan bewegt sich der Goldpreis seitwärts.

 

Zeit, um über Alternativen zum gelben Edelmetall nachzudenken.

 

Platin erholt sich

 

Auch Platin litt unter dem Preissturz sämtlicher Edelmetalle. Gründe waren miserable Konjunkturperspektiven und bis dato ist keine Erholung des Platinpreises in Sicht. Nun gibt es Meldungen, dass Südafrike die BRIC-Staaten davon überzeugen will, auf Platin als Reservewährung zu setzen. Dies würde einen deutlichen Preisanstieg zur Folge haben.

 

Momentan ist Platin sogar preiswerter erhältlich als Gold. Ein Blick auf das besondere Edelmetall lohnt sich in diesen Zeiten also besonders.

 

Rhodium hat großes Potenzial

 

Ebenso wie Platin ist auch das noch seltenere Edelmetall Rhodium momentan sehr preiswert. Physikalisch gehört Rhodium zur Platingruppe, ist für die Industrie aber wegen seines höheren Schmelzpunktes fast noch wichtiger als Platin.

 

In den letzten Jahren hat vor allem die Glasindustrie gesteigertes Interesse an dem Edelmetall – mittlerweile macht sie 6% der weltweiten Rhodium-Nachfrage aus.

 

Gold, Platin, Rhodium – quo vadis?

 

Gold erholt sich langsam und bewegt sich momentan seitwärts. Auch bei Platin und Rhodium wird demnächst eine Trendwende erwartet – wann genau, ist jedoch noch nicht absehbar.

 

Da vor allem die verschiedenen Industriezweige Platin und Rhodium zwingend benötigen, ist jedoch zumindest sicher, dass sich die Preise mittelfristig wieder erholen werden.

 

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.