Schwankungen bei Geldwerten, nicht bei Gold

Ankauf zu aktuellen Preisen

Schwankungen bei Geldwerten, nicht bei Gold

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Klaus Franzner, Heidenau
Schwankungen bei Geldwerten, nicht bei Gold

Schwankungen bei Geldwerten, nicht bei Gold

06/2015 Die Schwankungen der Zinsen auf Geldanlagen gleichen generell einer Achterbahnfahrt. Allerdings sind die Schwankungen niemals so hoch, dass Goldanleger ohne Zinsbezug benachteiligt werden.

 

Gold existiert außerhalb des Zinssystems der Banken

 

Steigen die Zinsen, sinkt nämlich gleichzeitig die Bonität der Geldinstitute. Die Bank als Schuldner kann schneller zahlungsunfähig werden, wenn die Zinsen in die Höhe gehen. Gold wirft erst gar keine Zinsen ab. Da kein Schuldner hinter Gold steht, kann auch niemand Bankrott gehen. Gold existiert außerhalb des Systems der Banken und ist seinem Kreislauf nicht unterworfen.

 

Inflation und Deflation auf dem Geldmarkt

 

Auch durch Inflation und Deflation werden Schwankungen des Geldwertes hervorgerufen. Passiert die Inflation schneller als der nominale Zins steigt, sinken die Vermögenswerte im gleichen Atemzug. Mit der Inflation geht zudem eine Entwertung des Geldes einher. Bei einer Deflation, die in heutigen Wirtschaften jedoch nur selten auftritt, würde das Gegenteil passieren: Vermögenswerte steigen und auch das Geld gewinnt an Wert.

 

Keine Schwankungen bei Goldreserven

 

Gold-Anleger merken den Kaufkraftverlust in ihrer Landeswährung zwar auf Ihrem Bankkonto, nicht jedoch bei Ihren Goldreserven. Gold ist den Schwankungen des Marktes nicht unterworfen und schützt das Vermögen.

 

Bankenpleite vs. Goldwert

 

Geht im Extremfall ein Geldinstitut Bankrott, hat auch das keinen Einfluss auf den Wert des Goldes. Während Liquiditätsreserven in Form von Gold konstant bleiben, versagen die des Geldes. Ein Zusammenbruch des Bankensystems, damit einhergehende Kontosperrungen oder ein Verlust des Zugangs zu Bargeld oder Gelddepot sind mögliche Szenarien. Warum also nicht einen Teil Ihrer Ersparnisse in Gold anlegen und damit gegen einen möglichen Sturz des Bankensystems schützen?

 

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.