Silber auf dem Weg zum Bullenmarkt

Ankauf zu aktuellen Preisen

Silber auf dem Weg zum Bullenmarkt

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Gerd Hänsel, Pirna
Silber auf dem Weg zum Bullenmarkt

Silber auf dem Weg zum Bullenmarkt

23. Januar 2015 -  Mit dem stärksten Jahresauftakt seit mehr als 30 Jahren ist Silber auf dem besten Weg in einen Bullenmarkt. Die Bestände von börsengehandelten Produkten, die mit dem Metall unterlegt sind, haben nun schon drei Wochen hintereinander zugelegt. Zugleich sind die Positionen auf steigende Kurse auf den höchsten Stand seit August geklettert, wie amtliche Daten aus den USA zeigen.


Edelmetalle erleben Renaissance


Dabei profitiert Silber auch von dem vergleichsweise günstigen Preis zu Gold. Kostete eine Unze des gelben Metalls in den vergangenen zehn Jahr durchschnittlich 58 Unzen Silber, so waren es am Donnerstag 71,4 Unzen. Die Edelmetalle erleben derzeit eine Renaissance, da sich Anleger zunehmend Sorgen über die Konjunktur weltweit machen. Die Stärke der US-Wirtschaft könnte demnach nicht ausreichen, die Probleme in anderen Ländern auszugleichen. Hinzu kommt die lockere Geldpolitik der Notenbanken.


Silber profotiert von Zinssenkungen


>>Silber wird von all den Stimuli und aggressiven Zinssenkungen der Notenbanken profitieren<<, sagte Caroline Bain, Volkswirtin bei Capital Economics Ltd. in London, die einen Anstieg auf über 20 Dollar zum Jahresende erwartet. Sollten die Maßnahmen Erfolg haben und die Konjunktur ankurbeln, dürfte auch das Silber stützen. Denn dann sollte die Nachfrage aus der Industrie zulegen. Bis 2018 könnten 680 Mio. Unzen erreicht werden, wie aus einer Studie von CRU Consulting vom 10. Dezember hervorgeht. 2013 lag die Nachfrage aus der Industrie erst bei 142 Mio. Unzen.


Die Silber-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.