Ankauf zu aktuellen Preisen

Silberpreis liegt auf einem Polster

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Renate Kuhn, Dresden

Silberpreis liegt auf einem Polster

08/2016 In der ersten Jahreshälfte konnte der Silberpreis einen deutlichen Anstieg verzeichnen. Ein mehrjähriger Abstieg wurde damit beendet. Zur Zeit liegt der Silberpreis in einem Bereich des Höchststandes seit 24 Monaten.
 

Goldpreis zieht Silberpreis mit sich


 
Für die Aufwärtsbewegung des Silberpreises war der wichtigste Einflussfaktor der Anstieg des Goldpreises. Der Silberpreis reagierte darauf überproportional stark, nachdem auch die Preise von Basismetall seit Mitte Januar angezogen haben.
 
Silber wird auch als Industrierohstoff verwendet und reagiert damit auch auf die Bewegungen der Preise für Basismetalle. Im Vergleich zu Silber und Gold war der Anstieg von Kupfer, Aluminium und anderen Industriemetallen eher unspektakulär.
 

Niedrige Zinsen unterstützen hohe Edelmetallpreise


 
Die US-Notenbank legte in diesem Jahr bisher eine sehr zögerliche Haltung an den Tag. Weitere Erhöhungen des Leitzinses blieben bisher aus. Davon haben Gold und Silber deutlich profitiert. Noch im Dezember 2015 erlebten beide Metalle einen Sturz nach unten.
 
Mitte Dezember 2015 wurde ein kleiner Zinsschritt gewagt, der Gold und Silber in ein tiefes Loch riss. Die Reaktionen waren heftig. Beide Metalle erreichten mehrjährige Tiefstände. Steigende Zinsen lassen zinslose Investments unattraktiver werden.
 

Von einer Krise zur nächsten


 
Zahlreiche Krisen lassen die Edelmetallpreise stabiler werden. Anschläge und Unruhen streuen politische Unsicherheit, die US-Notenbank verhält sich defensiv und zuletzt kam das Brexit-Referendum zu einem überraschenden Ergebnis.
 
All das unterstützte bisher die Preise und trug sie nach oben. Die Unsicherheiten bleiben weiterhin. Die Fed wird skeptisch beobachtet, denn es steht die Befürchtung im Raum, dass die US-Notenbank es versäumen wird, die Zinsen vor einem Wirtschaftseinbruch rechtzeitig wieder anzuheben.

Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.