Ankauf zu aktuellen Preisen

Starke Bewegungen im Gold

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Caroline Reiber, Spremberg

Starke Bewegungen im Gold

09/2016 Gestern im Tagesverlauf zog der Goldpreis relativ stark an und erreichte sogar einen Wert von 1.350 US-Dollar je Feinunze. Silber konnte sogar die Marke bei 20 US-Dollar knacken und zurückerobern.
 

Gold geht aufwärts


 
Nach einem wochenlangen Stillstand zog der Goldpreis über die 50-Tage-Linie hinaus. Der RSI generierte sogar ein Kaufsignal. Auch der MACD steht kurz vor einem neuen Kaufsignal. Diese Bewegung wurde von einem schwachen US-Dollar unterstützt.
 
Die neusten Wirtschaftsdaten machten die Hoffnungen auf eine zeitnahe Zinserhöhung zunichte. Dadurch gab der US-Dollar weiter nach und die Edelmetallpreise konnten einen deutlichen Schub nach oben erleben.
 

Der US-Dollar wird schwächer


 
Der Index des US-Dollar zeigt einen Abwärtstrend. Die kurze Erholung der letzten Wochen kam unterhalb der 200-Tage-Linie zum Erliegen. Die 50-Tage-Linie wurde in Folge dessen deutlich unterschritten.
 
Auch die Renditen sind rückläufig. Die Rendite der Staatsanleihen auf 10 Jahre fiel auf 1,54 Prozent zurück. Die große Erwartung der Zinserhöhung führte dazu, dass sogar die Brexit-Gap bei 1,7 Prozent nicht geschlossen werden konnte.
 

Goldaktien ziehen an


 
Mit dem Goldpreis zogen auch die Goldaktien wider an. Der HUI konnte um 4,64 Prozent zulegen. Seit dem Donnerstag der vergangenen Woche steigt auch die Gold-HUI-Ratio wieder an. An diesem Tag bestätigte Gold den Preis bei 1.300 US-Dollar je Feinunze.
 
Wer während der Korrektur die Ruhe bewahrte, war gut beraten. Der Aufwärtstrend im Gold scheint sich nun fortzusetzen. Das Ende der Korrektur ist in Sicht und Goldinvestoren können nun langsam wieder aufatmen.
 
Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.