Streit um Skythen-Gold

Ankauf zu aktuellen Preisen

Streit um Skythen-Gold

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Melanie Friedrich, Görlitz
Streit um Skythen-Gold

Streit um Skythen-Gold

31. März 2014 - Nach der Krim-Annektierung durch die Russische Föderation stellt sich die Frage, wer das Skythen-Gold bekommt. Ukrainische Museen befürchten, das Gold der Nomadenvölker, könne in den Besitz der russischen Regierung geraten.


Antikes Skythen-Gold fehlt


In Bachtschyssarai, eine tatarischen Stadt auf der Krim-Halbinsel, schienen die politischen Querelen um die Ukraine am Freitag weit weg. Friedlich strahlten die Minarette des antiken Palasts aus dem 16. Jahrhundert in der Sonne, während Gäste einer Krim-Tataren-Hochzeit aus der Moschee traten. Alles wirkte so, wie es sein sollte. Nur eines fehlte in dem Palast: eine Kiste voll antikem Skythen-Gold.

 

 

 


Schatz in Deutschland ausgestellt


Mitte vergangenen Jahres hatten Manager des Palastgeländes, auf dem sich das historische Museum der Stadt befindet, das Gold ihrer nomadischen Krim-Vorfahren zusammen mit Ausstellungsstücken aus drei anderen Krim-Museen nach Deutschland geschickt. Bis Mitte Januar wurde der antike Schatz im Bonner Landesmuseum ausgestellt. Anschließend zog die Ausstellung nach Amsterdam.

 

Streit um Gold


Die neue ukrainische Regierung rät Amsterdam davon ab, die Artefakte zurück in die Staatsmuseen auf die Krim schicken. Schließlich gehörten die Stücke der Ukraine und nicht Russland, welches jüngst die Kontrolle über die Krim und seine Museen übernommen hat.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.