5 Reichsmark Ankauf

Ankauf zu aktuellen Preisen

5 Reichsmark Ankauf - Bargeld für Ihre Münzen

Unser Service

Wir zahlen Höchstpreise Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Breitscheid Straße 38
01237 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Mario Jähnichen, Radeberg
5 Reichsmark Ankauf

5 Reichsmark Ankauf - Bargeld für Ihre Münzen

Seriöser Münzhandel - Barankauf


Die Reichsmark war nach dem Kaiserreich offizielles Zahlungsmittel zwischen 1924 und 1948. Sowohl die Zwei- als auch die Fünf-Reichsmark-Münzen wurden allerdings nicht durchgängig geprägt.  Aufprägungen auf Avers und Revers wechselten mit den Zeichen der Zeit.


Kurs- und Gedenkprägungen


Die in den Jahren 1927 und 1933 geprägten Fünf-Reichsmark-Münzen waren das größte Nominal der Kursmünzen in der Weimarer Republik. Das Motiv auf der Vorderseite der Münze bildet eine massive Eiche. Der Feingehalt der 25 Gramm schweren Silbermünze war mit 500 Teilen verhältnismäßig gering. Legiert wurden sie mit Kupfer. Neben den Weimarer Kursmünzen wurden auch eine Reihe von Gedenkmünzen ausgegeben.


Drittes Reich


Seit 1933, der Machtergreifung Adolf Hitlers, änderte sich sowohl die Optik als auch der Feingehalt. Sowohl die Zwei- als auch die Fünf-Reichsmark-Münze bestand fortan zu 900 Teilen aus Silber. Die Münze hatte im Dritten Reich folglich einen kleineren Durchmesser. Das Silbergewicht lag bei 12,5 Gramm, das gesamte Gewicht bei 13,889 Gramm.


Motive


Zwei verschiedene Motive sind auf den 5-Reichsmark-Münzen zu sehen. Auf den Silbermünzen ist Hindenburg oder die Garnisonskirche aufgeprägt. Auf dem Revers der 5-Reichsmark-Münzen befindet sich das Reichswappen. Dieses Motiv gibt es in zwei unterschiedlichen Versionen: mit und ohne Hakenkreuz. Weil die Nachfrage nach 5-Reichsmarkstücken etwa in den USA besonders groß ist, ist diese Münze schwer erhätlich. Daher können Sie für den Verkauf der ausrangierten Währung hohe Ankaufspreise erhalten. Heute sind die Münzstücke mitunter weitaus mehr wert, als es der damalige Nennwert vermuten lässt.


Auflagenhöhe der Münze


Im Rand der 5-Reichsmark-Münzen ist „Gemeinnutz geht vor Eigentum“ zu lesen. Die Münzmotive wurden von Franz Krischker und Prof. Alfred Vocke entworfen. Hergestellt wurden beide Varianten der Münze in allen sechs Münzprägestätten. Herstellungsmethode war die für Kratzer und Brüche anfällige Normalprägung. Heute sind die Motive häufig nicht mehr sichtbar. Die Münzversionen erschienen in Millionenauflagen.


Gedenkmünzen


Zwischen 1924 und 1934 wurden Gedenkprägungen in Umlauf gebracht. Die letzte Gedenkmünze wurde anlässlich des 175. Geburtstag von Friedrich Schiller geprägt.


Hotline: 0351 - 20 56 447


Wenn Sie im Besitz von Gedenk- oder Umlaufmünzen sind und den Verkauf erwägen, können Sie sich gern vertrauensvoll an uns wenden. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin zur Sichtung und Wertermittlung Ihrer Artikel. Gern können Sie vorab auch unser unverbindliches Ankaufsformular auf unserer Website ausfüllen, damit wir eine Vorab-Einschätzung vom Wert der Artikel vornehmen können. Unsere Münzexperten ermitteln den Wert Ihrer Stücke fair und transparent. Auch ohne Termin können Sie uns zu unseren Öffnungszeiten in unserer Geschäftsstelle besuchen oder unseren kostenlosen Abholservice in Anspruch nehmen.


Währungsreform


Mit der Währungsreform im Jahr 1948 wurde die Reichsmark ungültig. In den westlichen Besatzungszonen (später BRD) wurde die Deutsche Mark eingeführt, in der sowjetischen Zone wurden die Reichsmarkstücke von der Deutschen Mark der deutschen Notenbanken (Währung der DDR) abeglöst. In Österreich wurde am 30. November 1945 der Schilling wieder eingeführt. Noch heute sind die in hoher Auflage geprägten Münzstücke in einer Großzahl vorhanden und für Sammler recht einfach zu bekommen.


Deutschlandweiter Münzhändler


Für weitere Fragen und Informationen zu Details rund um Ankaufspreise kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter. Zahlreiche Kunden konnten wir in den vergangenen zehn Jahren deutschlandweit zufriedenstellen. Unser Kundenstamm ist auf ganz Deutschland verteilt - in Städten wie Dresden, Hamburg, München, Karlsruhe, Stuttgart und Köln haben wir bereits Münzstücke und anderweitig verarbeitete Edelmetalle angekauft.


Andere Münzstücke?


Neben Reichsmünzstücken kaufen wir auch andere Gold- und Silbermünzen aller Jahre bis einschließlich 2013 an. Ferner nehmen wir auch Uhren, Schmuck - auch gebrochenen, der nicht mehr schön ist - und Medaillen an. Der von uns kalkulierte Preis Ihrer Artikel orientiert sich am tagesaktuellen Edelmetallkurs. Für Fragen, Information oder Hilfe beim Ausfüllen des Ankaufsformulars stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gern telefonisch zur Verfügung.